Radverkehr

Das ist eine Beschreibung zum Testen

Gut sehen und sichtbar sein! Licht-Test-Plakette ’23 vorgestellt

Gut sehen und sichtbar sein! Licht-Test-Plakette ’23 vorgestellt

Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing hat in Berlin gemeinsam mit ZDK-Präsident Arne Joswig und Prof. Kurt Bodewig, Präsident der Deutschen Verkehrswacht (DVW), die neue, pinkfarbene Plakette für den Licht-Test 2023 vorgestellt. Ab Oktober startet die bundesweite Verkehrssicherheitsaktion unter dem diesjährigen Motto „Gut sehen und sichtbar sein!“ in den Kfz-Meisterbetrieben. Alle Autofahrenden sind aufgerufen, ihre Fahrzeugbeleuchtung überprüfen…

Unfallbilanz 2022: Wieder mehr Verkehrstote nach Corona

Unfallbilanz 2022: Wieder mehr Verkehrstote nach Corona

Laut endgültigen Daten des Statistischen Bundesamtes (Destatis) sind im letzten Jahr wieder mehr Menschen im Straßenverkehr ums Leben gekommen. Demnach stieg die Zahl der Verkehrstoten um 9 Prozent auf 2.788. Das sind 226 Getötete mehr als im Vorjahr. Auch die Zahl der Verletzten hat sich auf 361.134 erhöht; ein Plus von 12 Prozent. Mit einem…

“Sicher unterwegs mit dem Lastenrad”

“Sicher unterwegs mit dem Lastenrad”

Eine erfolgreiche Kooperation von Babboe und DVW Der Lastenrad-Markt boomt. 2022 wurden laut Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) 212.800 Fahrzeuge verkauft, ein Plus von über 27 Prozent. Mehr als drei Viertel davon sind mit elektrischer Tretunterstützung als Lastenrad Elektro unterwegs. Dadurch sind die großen und schweren Fahrräder deutlich leichter auch über längere Strecken zu bewegen und werden alltagstauglich.…

Cannabis und Tempolimits – DVW trifft sich zur Jahreshauptversammlung in Rostock

Cannabis und Tempolimits – DVW trifft sich zur Jahreshauptversammlung in Rostock

Im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung am 23. und 24. Juni in Rostock-Warnemünde hat sich die Deutsche Verkehrswacht e.V. (DVW) umfassend zu Geschwindigkeitsbegrenzungen positioniert. In entsprechenden Beschlüssen der Mitgliederversammlung fordert der Verband ein allgemeines Tempolimit von 130 km/h auf Autobahnen. Auf Landstraßen soll die Regelgeschwindigkeit auf 80 km/h abgesenkt werden und nur auf entsprechend ausgebauten Strecken weiterhin…

Neue Verkehrssicherheitsinitiative: Bundesministerium für Digitales und Verkehr und Deutscher Verkehrssicherheitsrat bringen #mehrAchtung auf die Straße

Neue Verkehrssicherheitsinitiative: Bundesministerium für Digitales und Verkehr und Deutscher Verkehrssicherheitsrat bringen #mehrAchtung auf die Straße

Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) und der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) möchten für #mehrAchtung im Straßenverkehr sorgen und starten deshalb eine neue Verkehrssicherheitsinitiative im Rahmen der Kampagne „Runter vom Gas“. Gestützt von einer breiten Partner-Allianz will die Initiative die Verkehrssicherheit erhöhen. Eine im Auftrag von mehrAchtung durchgeführte Umfrage bestätigt: Mehr als 80 Prozent der…

Verkehrswacht Campus

Verkehrswacht Campus

Verkehrssicherheit einfach online Helfen Sie Unfälle im Straßenverkehr zu vermeiden und bereiten Sie sich und andere mit dem Verkehrswacht Campus vor. Egal, ob allein oder in der Gruppe: erweitern Sie Ihr Wissen rund um den Verkehr mit der neuen Online-Lernplattform Verkehrswacht Campus. Wer nutzt den Verkehrswacht Campus? Alle – für eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr!…

Sicher unterwegs mit dem Lastenrad

Sicher unterwegs mit dem Lastenrad

Ob als Familienkutsche, Transporter oder Lieferfahrzeug – Lastenräder sind beliebt und haben sich als nachhaltige und gesunde Alternative zum Auto längst ihren Platz im mobilen Alltag verdient. Damit die vielseitigen Fahrzeuge auch sicher genutzt werden, arbeiten der niederländische Lastenradhersteller Babboe und die Deutsche Verkehrswacht e.V. (DVW) bereits seit 2019 eng zusammen und verlängern erneut ihre…

Unfälle mit E-Scooter steigen – Verkehrswacht intensiviert Präventionsarbeit

Unfälle mit E-Scooter steigen – Verkehrswacht intensiviert Präventionsarbeit

In 2022 ereigneten sich laut dem Statistischen Bundesamt (Destatis) 8.260 E-Scooter-Unfälle mit Personenschaden. Das entspricht einen Anstieg um 67 Prozent. Etwa zwei Drittel passierten in Großstädten. Mit jeweils etwa 18 Prozent Anteil waren die häufigsten Unfallsursachen das Fahren unter Alkoholeinfluss sowie die falsche Fahrbahnnutzung, was oft das unerlaubte Fahren auf dem Gehweg meint. Die Deutsche…

Verkehrswacht und DSEE bedanken sich bei 200 Ehrenamtlichen mit Fahrsicherheitstrainings

Verkehrswacht und DSEE bedanken sich bei 200 Ehrenamtlichen mit Fahrsicherheitstrainings

Auftaktveranstaltung am 6. Mai 2023 im Verkehrssicherheitszentrum Bielefeld Um das freiwillige Engagement im Alltag wertzuschätzen, hat die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Verkehrswacht e.V. (DVW) 200 Menschen eingeladen, ein kostenloses Fahrsicherheitstraining für PKW zu absolvieren. Ehrenamtliche konnten sich für Trainings an insgesamt 16 Standorten in ganz Deutschland bewerben.…

“Verkehrswacht Campus”: DVW bringt kostenlose Plattform für digitale Verkehrssicherheitsarbeit an den Start

“Verkehrswacht Campus”: DVW bringt kostenlose Plattform für digitale Verkehrssicherheitsarbeit an den Start

Um die Verkehrssicherheitsarbeit in der Schule und zuhause zu fördern, hat die Deutsche Verkehrswacht e.V. (DVW) mit Unterstützung des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr eine E-Learning-Plattform entwickelt und kostenlos zur Verfügung gestellt. „Verkehrswacht Campus“ unterstützt bei der Vermittlung von relevantem Wissen und wichtigen Verhaltensregeln rund um die sichere Verkehrsteilnahme. In einfachen multimedialen Fragekomplexen werden unter…

coolmobility

coolmobility

Das in Bielefeld ansässige Unternehmen entwickelt und vertreibt hochwertige Fahrräder für Kinder und Jugendliche unter den Marken ACADEMY und S’COOL, die perfekt auf die jungen Fahrer:innen zugeschnitten sind. Der Marktanteil beider Marken liegt in Deutschland bei 10%. Die Fahrräder überzeugen Kids durch ihre coolen Designs und ihre Eltern und Großeltern mit Sicherheit und Qualität. Neben…

AKTIONfahrRAD

AKTIONfahrRAD

AKTIONfahrRAD ist eine Initiative, die gemeinsam mit Partnern AKTIONEN entwickelt, um junge Menschen nachhaltig aufs Rad zu setzen, sie fördert den Nachwuchs, stellt Schulen Räder zur Verfügung, engagiert sich für Schul- und Hochschulprojekte und unterstützt bundesweit die Aus- und Weiterbildung von Lehrer:innen, damit das Radfahren attraktiver und sicherer wird. Die Fortbewegung mit dem Fahrrad ist…

„Fahrradfreundlichste Schule Deutschlands“ gesucht

„Fahrradfreundlichste Schule Deutschlands“ gesucht

Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) und die Initiative AKTIONfahrRAD haben für das Jahr 2023 das Bewerbungsverfahren für die  „Fahrradfreundlichste Schule Deutschlands“ gestartet. Zum bundesweiten Wettbewerb sind bis zum 31. Mai 2023 alle weiterführenden Schulen aufgerufen, an denen mindestens zwei Lehrkräfte regelmäßige Fahrradprojekte durchführen. Prämiert werden die drei besten Einreichungen. Die beste Schule gewinnt eine Kursfahrt zur…

Karneval: Nur nüchtern auf E-Scooter – Verkehrswacht begrüßt Maßnahmen von Leihanbietern gegen Alkoholfahrten

Karneval: Nur nüchtern auf E-Scooter – Verkehrswacht begrüßt Maßnahmen von Leihanbietern gegen Alkoholfahrten

Mit der Weiberfastnacht am 16. Februar 2023 beginnt der Höhepunkt der diesjährigen Karnevals-Saison. Fünf Tage lang feiern Jecken und Narren ausgelassen und es werden erhebliche Mengen Alkohol getrunken. Nach der Party sollte man darum nicht selbst, sondern mit Taxi, Bus oder Bahn heimfahren. Viel zu oft werden jedoch stattdessen die beliebten E-Scooter alkoholisiert genutzt. Dies…

Verkehrswacht veröffentlicht Maßnahmenpapier zur e-Scooter-Sicherheit

Verkehrswacht veröffentlicht Maßnahmenpapier zur e-Scooter-Sicherheit

In einem Positionspapier fordert die Deutsche Verkehrswacht (DVW), die bestehenden Präventionsmaßnahmen im Bereich der Nutzung von Elektrotretrollern (e-Scooter) zu intensivieren und zielgerichtet zu erweitern. Dazu gehört eine verstärkte Aufklärung von Nutzerinnen und Nutzern über wichtige Verkehrsregeln, sicheres Verhalten und den Schutz vor Unfallfolgen. Darum ist es wichtig, dass die Polizei die Verkehrsüberwachung ausbaut, um Fehlverhalten…

Radfahrausbildung online

Radfahrausbildung online

Die Verkehrswacht ist bundesweit der alleinige Anbieter eines online-Portals für Verkehrserziehung. Sie folgt damit einer Strategie der Kultusministerkonferenz (KMK), die die „Bildung in der digitalen Welt“ als Schwerpunkt definiert. Das Herzstück der online-Plattform „Radfahrausbildung“ ist ein digitaler Testbogen mit 220 Fragen sowie über 20 filmische Visualisierungen mit typischen Situationen aus dem Alltag von Rad fahrenden…

70 Jahre „Schülerlotsen“ – Fokus auf die Schulwegsicherheit

70 Jahre „Schülerlotsen“ – Fokus auf die Schulwegsicherheit

Am 14. Januar 1953 führte der Bundesverkehrsminister Hans-Christoph Seebohm den Schülerlotsendienst in der BRD ein und gab damit den Startschuss für eines der erfolgreichsten Projekte der ehrenamtlichen Verkehrssicherheitsarbeit. 70 Jahre später sichern bundesweit etwa 50.000 Verkehrshelfer gefährliche Übergänge im Umfeld von Schulen und verhindern damit wirksam schwere Unfälle. Seit den Anfängen betreut die Deutsche Verkehrswacht…

Maßnahmen zur verkehrssicheren Nutzung von Elektrotretrollern

Maßnahmen zur verkehrssicheren Nutzung von Elektrotretrollern

Unfallentwicklung Seit Inkrafttreten der Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung (eKFV) im Sommer 2019 ist die Zahl der im Einsatz befindlichen eScooter schnell auf einen hohen Bestand von derzeit schätzungsweise 900.000 Fahrzeugen gestiegen, insbesondere durch die Flotten von Verleihanbietern in größeren Städten. Im Jahr 2021 registrierte das Statistische Bundesamt 5.535 eScooter-Unfälle mit Personenschaden, fünf Menschen starben. Die Unfälle ereigneten sich…

Bürofachkraft (m/w/d)

Bürofachkraft (m/w/d)

Teilzeit (40% / 15,6h Woche) Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir eine Bürofachkraft (m/w/d) in Teilzeit (40% / 15,6h Woche) für unsere Geschäftsstelle in Berlin. Ihre Hauptaufgaben sind: Wir erwarten von Ihnen: Wir bieten: Die Stelle ist für den Berufseinstieg oder Wiedereinstieg geeignet. Das Büro ist (weitestgehend) barrierefrei. Die Vergütung erfolgt nach TVöD, EG6 (40…

Unfallprognose 2022: Wie erwartet mehr Verkehrstote nach Corona-Jahren

Unfallprognose 2022: Wie erwartet mehr Verkehrstote nach Corona-Jahren

Für das Jahr 2022 wird laut Schätzungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) die Zahl der Verkehrstoten um mehr als 220 auf etwa 2.790 steigen. Das entspricht einem Anstieg um 9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auch werden voraussichtlich mehr Verletzte (plus 9 Prozent) und insgesamt mehr Unfälle (plus 4 Prozent) zu verzeichnen sein. Dennoch blieben die Zahlen…

Licht-Test 2022: Mängelquote kaum verändert

Licht-Test 2022: Mängelquote kaum verändert

Die Mängelquote beim Licht-Test 2022 „Gut sehen! Sicher fahren!“ ist mit 27,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr (27,5 Prozent) fast unverändert. Das ergibt die aktuelle Statistik der Deutschen Verkehrswacht (DVW) und des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK). Die Kfz-Betriebe haben dafür über 65.000 Mängelberichte zur Verfügung gestellt.  Mit 19,8 Prozent stehen die Hauptscheinwerfer wieder an erster Stelle…

Mehr Sicherheit auf E-Scootern – Verkehrswacht baut Partnerschaft mit Anbietern auf

Mehr Sicherheit auf E-Scootern – Verkehrswacht baut Partnerschaft mit Anbietern auf

Auf die Sicherheit von Elektrotretrollern (E-Scooter) im Straßenverkehr wird die Deutsche Verkehrswacht (DVW) einen Schwerpunkt ihrer Arbeit legen. Dafür will sie eng mit Sharing-Anbietern zusammenarbeiten. Mit an Bord sind die E-Scooter-Unternehmen Bird, Bolt, Lime und Voi als neue Fördermitglieder der DVW. Innerhalb dieser Partnerschaft werden gemeinsame Strategien zur Erhöhung des verkehrssicheren Fahrens und Abstellens und…

Unfallforscher Brockmann mit Danner-Medaille ausgezeichnet

Am Freitag, den 7. Oktober 2022, wird in Bremerhaven der bekannte Unfallforscher Siegfried Brockmann mit der Senator-Lothar-Danner-Medaille in Gold für seine Verdienste um die Verkehrssicherheit in Deutschland insbesondere zur Alkohol- und Drogenprävention geehrt. Die Auszeichnung wird jährlich vom Bund gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr (BADS) verliehen. Die Deutsche Verkehrswacht e.V. (DVW) gratuliert zur Verleihung…

„Gut sehen! Sicher fahren!“ – im Oktober zum kostenlosen Licht-Test 2022 

„Gut sehen! Sicher fahren!“ – im Oktober zum kostenlosen Licht-Test 2022 

Laut Statistischem Bundesamt starben im letzten Jahr 752 Menschen im Straßenverkehr, die bei Dämmerung und Dunkelheit unterwegs waren. Das sind etwa 30 Prozent der Verkehrstoten. Trotzdem ist mehr als jeder vierte PKW mit defekter oder falsch eingestellter Beleuchtung unterwegs und erhöht die Unfallgefahr. Aus diesem Grund führt die Deutsche Verkehrswacht e. V. (DVW) gemeinsam mit…

DVW STUDIO: Verkehrswacht startet Webinar-Reihe für Vereine

DVW STUDIO: Verkehrswacht startet Webinar-Reihe für Vereine

Die Deutsche Verkehrswacht e. V. (DVW) startet am 6. Oktober 2022 eine Webinar-Reihe mit dem Titel „Verein(t) – Ein Lotsendienst rund um das Vereinswesen“. In insgesamt 11 Folgen soll jede Woche ein relevantes Thema zu Aufgaben und Herausforderungen für Mitglieder im Vereinsalltag vorgestellt und live gestreamt werden. Dabei gestalten externe Referentinnen und Referenten die Inhalte,…

Verkehrswacht veröffentlicht in 10 Sprachen kostenlosen Elternratgeber zur Radfahrausbildung in der Grundschule

Verkehrswacht veröffentlicht in 10 Sprachen kostenlosen Elternratgeber zur Radfahrausbildung in der Grundschule

Um Eltern mit wenigen oder fehlenden Deutschkenntnissen die Verkehrserziehung ihrer Kinder näherzubringen, hat der Fachverlag der Deutschen Verkehrswacht (DVW) eine kompakte Broschüre zur schulischen Radfahrausbildung erstellt und in 10 Fremdsprachen übersetzen lassen. Darunter sind Ukrainisch, Englisch, Französisch, Türkisch und Arabisch. Der Elternratgeber soll einen Einblick geben, warum die Radfahrausbildung in der 3. und 4. Klasse…

Bundesverkehrsminister Wissing präsentiert Plakette für den Licht-Test ’22

Bundesverkehrsminister Wissing präsentiert Plakette für den Licht-Test ’22

In Berlin hat Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing gemeinsam mit ZDK-Präsident Jürgen Karpinski und Prof. Kurt Bodewig, Präsident der Deutschen Verkehrswacht (DVW), die neue Plakette für den Licht-Test 2022 vorgestellt. Ab Oktober startet die große Verkehrssicherheitsaktion wieder bundesweit in den Kfz-Meisterbetrieben. Nach der Devise „Gut sehen! Sicher fahren!“ sind Autofahrer:innen aufgerufen, ihre Fahrzeugbeleuchtung überprüfen zu lassen.…

Ravensburger

Ravensburger

Mit jedem Lebensjahr werden Kinder mobiler und nehmen immer aktiver am Straßenverkehr teil. Verkehrserziehung fängt also früh an und kennt viele sinnvolle Formen. Wichtig ist, dass Erwachsene und vor allem Eltern mit Ihren Kindern über richtiges Verhalten sprechen und ganz besonders auch trainieren. Die Ehrenamtlichen der Verkehrswacht setzen seit vielen Jahren dazu passende Programme in…

„Elterntaxis“ gefährden die Verkehrssicherheit

„Elterntaxis“ gefährden die Verkehrssicherheit

Im August und September fängt das neue Schuljahr an. Vor Unterrichtsbeginn spielen sich dann wieder vor vielen Schulen chaotische Szenen ab, wenn Eltern gleichzeitig ihre Kinder mit dem Auto bringen. Verstopfte Straßen, Zeitdruck und Hektik führen nicht selten zu unachtsamem und aggressivem Verhalten; wild geparkte Autos versperren Wege und Sichtachsen. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) empfiehlt,…

DVW auf der EUROBIKE mit großem Angebot zum sicheren Radfahren

DVW auf der EUROBIKE mit großem Angebot zum sicheren Radfahren Vom 13. bis zum 17. Juli 2022 findet die Fachmesse EUROBIKE erstmals in Frankfurt am Main statt. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) wird auf einem Gemeinschaftsstand mit dem Bundesverkehrsministerium vertreten sein und dort über ihre zahlreichen Aktionen und Projekte im Bereich Radverkehrssicherheit informieren. Zusätzlich bietet sie einen…

Verkehrsregeln spielerisch lernen: DVW und Ravensburger für mehr Sicherheit von Kindern im Straßenverkehr

Verkehrsregeln spielerisch lernen: DVW und Ravensburger für mehr Sicherheit von Kindern im Straßenverkehr

Am 1. Juli 2022 erscheint das Kindersachbuch „Wieso? Weshalb? Warum? Alles über den Straßenverkehr“, das im Rahmen einer Kooperation zwischen Deutscher Verkehrswacht (DVW) und dem Verlag Ravensburger entstanden ist. Das Buch greift anschaulich die Herausforderungen des mobilen Alltags von Kindern ab vier Jahren auf und vermittelt dabei spielerisch wichtige Verhaltensregeln, um sich sicher im Straßenverkehr…

Deutsche Verkehrswacht wählt neues Präsidium

Deutsche Verkehrswacht wählt neues Präsidium

Auf ihrer Jahreshauptversammlung am 25. Juni 2022 in Mainz haben die Mitglieder der Deutschen Verkehrswacht e. V. (DVW) das Präsidium in Teilen neu gewählt. Der Präsident und ehemalige Bundesminister Prof. Kurt Bodewig wurde dabei einstimmig für weitere drei Jahre im Amt bestätigt. Die ausscheidenden Mitglieder Prof. Dr.-Ing. Jürgen Brauckmann und Heiner Bartling wurde für ihre…

Fahrradtraining in der Sekundarstufe fest verankern

Um die Sicherheit von Kindern auf dem Fahrrad zu erhöhen, spricht sich die Deutsche Verkehrswacht (DVW) für eine Aufnahme des Fahrradtrainings in den Lehrplan der Klassenstufen fünf und sechs aus. Ein entsprechender Beschluss wurde am 25. Juni 2022 auf der Jahreshauptversammlung in Mainz gefasst. Zudem sollen Fortbildungen für pädagogisches Personal der Sekundarstufe I entwickelt und…

Lebenswerte Städte und Gemeinden

Lebenswerte Städte und Gemeinden

Die Deutsche Verkehrswacht e.V. fordert verstärkt Maßnahmen, die zu mehr Sicherheit von Zufußgehenden und Radfahrenden sowie weiteren ungeschützten Verkehrsteilnehmenden führen. Hemmnisse in Gesetzen, Verordnungen und Regelwerken, die dies erschweren oder verhindern, müssen aufgearbeitet und beseitigt werden. Dazu wird die Verkehrswachtorganisation gebeten, Beispiele aus ihrem Bereich dem Wissenschaftlichen Beirat zu melden. Dieser wird gebeten, bis zur…

Fahrradtraining für die Sekundarstufe I bzw. ab der 5. Klasse

Fahrradtraining für die Sekundarstufe I bzw. ab der 5. Klasse

Die Entwicklung der radfahrrelevanten Kompetenzen ist mit zehn Jahren noch nichtabgeschlossen. Daher hat sich die DVW bereits 2019 für eine Weiterführung der Radfahrerziehung in der fünften und sechsten Klassenstufe ausgesprochen. Darauf aufbauend wurde in dem Pilotprojekt „Geschickt und sicher auf dem Rad!“ ein Fahrradtraining für die Sekundarstufe I bzw. ab der 5. Klasse in verschiedenen…

Sicher unterwegs mit dem Lastenrad – erfolgreiche Kooperation von Babboe und DVW geht weiter

Sicher unterwegs mit dem Lastenrad – erfolgreiche Kooperation von Babboe und DVW geht weiter

Kindertransport, Großeinkauf oder im Gewerbe – Lastenräder sind als nachhaltige Alternative zum Auto immer gefragter und helfen, den Innenstadtverkehr zu entlasten. Bei Angeboten zum sicheren Umgang mit den vielseitigen Fahrrädern gibt es allerdings weiterhin Nachholbedarf. Darum führen der niederländische Lastenradhersteller Babboe und die Deutsche Verkehrswacht (DVW) ihre erfolgreiche Zusammenarbeit bereits ins vierte Jahr fort und…

DVW beteiligt sich an Aktionstag zur Fahrtüchtigkeit am 5. Mai

DVW beteiligt sich an Aktionstag zur Fahrtüchtigkeit am 5. Mai

Am Donnerstag, den 5. Mai 2022, findet der Aktionstag „sicher.mobil.leben. – Fahrtüchtigkeit im Blick“ statt, der von Schwerpunktaktionen und bundesweiten Verkehrskontrollen der Polizei begleitet wird. Die länderübergreifende Verkehrssicherheitsaktion wird jedes Jahr mit einem anderen inhaltlichen Fokus umgesetzt und 2022 vom Bayerischen Innenministerium organisiert. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) beteiligt sich erneut am Aktionstag mit Öffentlichkeitsarbeit und…

Bundesweiter „E-Bike“-Aktionstag der Verkehrswacht am 30. April

Bundesweiter „E-Bike“-Aktionstag der Verkehrswacht am 30. April

Am Samstag, den 30. April 2022, findet der bundesweite Aktionstag der Verkehrswacht für Pedelecs („E-Bikes“) statt. In ganz Deutschland beteiligen sich Verkehrswachten mit eigenen Veranstaltungen und fahrpraktischen Angeboten, um das Thema Sicherheit auf Elektrofahrrädern voranzubringen. Viele bieten dazu lokal Info-Stände und Trainings-Parcours an und beraten zudem über den passenden Helm und wie er richtig aufgesetzt…

Unfallbilanz 2021: Rekordtief bei Zahl der Verkehrstoten

Unfallbilanz 2021: Rekordtief bei Zahl der Verkehrstoten

In 2021 sind laut Statistischem Bundesamt (Destatis) 2 569 Menschen im Straßenverkehr tödlich verunglückt. Das sind 150 Verkehrstote weniger als im Vorjahr. Damit sei die Zahl auf den niedrigsten Stand seit der Aufzeichnung vor über 60 Jahren gesunken. Auch die Zahl der Verletzten sank um 2 Prozent auf rund 321 000 Personen.  Für die Deutsche…

Bundeskabinett im Amt: DVW fordert Maßnahmen zur Vision Zero

Nachdem der Koalitionsvertrag von SPD, Grüne und FDP unterzeichnet ist, wird das nächste Bundeskabinett am 8. Dezember 2021 vereidigt. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) gratuliert Dr. Volker Wissing zum Amt des Bundesverkehrsministers und erhofft sich neuen Schwung für die Verkehrssicherheit in der kommenden Legislatur. So lobt die DVW das Bekenntnis zur Vision Zero, jedoch müsse es…

Tag des Ehrenamts: Krise braucht Engagement

Tag des Ehrenamts: Krise braucht Engagement

Zum internationalen Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember betont die Deutsche Verkehrswacht e. V. (DVW) den hohen Wert des gesellschaftlichen Engagements – besonders in der Corona-Pandemie. Dabei dankt sie auch ihren fast 60.000 Mitgliedern, die sich freiwillig und unentgeltlich für ihre Mitmenschen und deren Sicherheit im Straßenverkehr einsetzen. DVW-Präsident Prof. Kurt Bodewig: „Abstand und Kontaktbeschränkungen…

Licht-Test 2021: Jedes dritte Nutzfahrzeug mit schlechter Beleuchtung

Licht-Test 2021: Jedes dritte Nutzfahrzeug mit schlechter Beleuchtung

Transporter, Lkw und Busse stehen beim diesjährigen Licht-Test mit einer Mängelquote von 32,3 Prozent nicht besonders gut da (Vorjahr: 31,4 Prozent). Das ergibt die Auswertung, die die Deutsche Verkehrswacht (DVW) und der Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) auf Basis von über 3.000 Mängelberichten aus dem Nutzfahrzeugbereich erstellt haben. Meisterbetriebe der Kfz-Innungen hatten im Oktober die Beleuchtung…

Licht-Test 2021: Weniger Mängel aber keine Entwarnung

Licht-Test 2021: Weniger Mängel aber keine Entwarnung

Mehr als jeder vierte Pkw ist mit mangelhafter Beleuchtungsanlage unterwegs. Das ergibt die Auswertung des Licht-Tests 2021 der Deutschen Verkehrswacht (DVW) und des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK), basierend auf rund 75.000 ausgewerteten Mängelberichten der Kfz-Betriebe. Demnach hat sich die Mängelquote mit 27,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr (28,7 Prozent) zwar leicht verbessert, bleibt aber weiterhin hoch.…

Bußgeldnovelle: Verkehrswacht begrüßt höhere Strafen

Bußgeldnovelle: Verkehrswacht begrüßt höhere Strafen

Am 8. Oktober 2021 verabschiedete der Bundesrat den neuen Bußgeldkatalog und macht damit den Weg für deutlich höhere Strafen bei Verkehrsverstößen frei. Härter geahndet werden unter anderem Geschwindigkeitsdelikte, Parkverstöße, falsches Abbiegen von LKW und regelwidrige Nutzung von Fahrrad- oder Gehwegen. Damit soll vor allem die Sicherheit des Rad- und Fußverkehrs erhöht werden. Auch das unerlaubte…

Licht-Test 2021

Kostenlose Fahrzeugüberprüfung für mehr Verkehrssicherheit In der dunklen Jahreszeit ist eine einwandfreie Fahrzeugbeleuchtung unerlässlich für die Sicherheit im Straßenverkehr. Trotzdem ist fast jeder dritte PKW und LKW mit defekter oder falsch eingestellter Beleuchtung unterwegs. Aus diesem Grund führt die Deutsche Verkehrswacht e. V. (DVW) gemeinsam mit dem Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe e. V. (ZDK) schon seit über…

„Mit Helm – aber sicher!“ – Schulprojekttag am Unfallkrankenhaus Berlin

„Mit Helm – aber sicher!“ – Schulprojekttag am Unfallkrankenhaus Berlin

Am 22. September 2021 führte die Deutsche Verkehrswacht (DVW) gemeinsam mit dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR) und der Stiftung „save my brain“ einen Projekttag mit drei Schulklassen am Unfallkrankenhaus Berlin durch. In altersgerechten Workshops wurden die Jugendlichen über die Folgen von Kopfverletzungen und die Schutzwirkung des Fahrradhelms aufgeklärt. Berend Meyer, BDR-Vizepräsident Sportentwicklung: „Jugendliche tragen beim Fahrradfahren…

DVW bringt Verkehrssicherheit zur IAA

DVW bringt Verkehrssicherheit zur IAA

Vom 7. bis zum 12. September 2021 findet die Internationale Automobilausstellung mit einem geänderten Konzept am neuen Standort in München statt. So ergänzen unter dem Namen „IAA Mobility“ weitere Themenbereiche wie Fahrrad oder Mobilität der Zukunft das Angebot rund ums Auto. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) präsentiert sich wie gewohnt auf einem Gemeinschaftsstand mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR)…

Verkehrssicherheitsprogramm 2030

Verkehrssicherheitsprogramm 2030

Verkehrswacht begrüßt Ziele der Bundesregierung und fordert Akteure zur konsequenten Umsetzung auf Am 2. Juni 2021 hat das Bundeskabinett das neue Verkehrssicherheitsprogramm 2021-2030 beschlossen und damit die Strategie des Bundes zur Vermeidung von Unfällen und Unfallfolgen mit konkreten Maßnahmen benannt. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) besetzt mit ihrer Präventionsarbeit bereits viele der genannten Handlungsfelder und begrüßt daher das…

Lastenradhersteller Babboe und DVW verlängern erfolgreiche Kooperation

Lastenradhersteller Babboe und DVW verlängern erfolgreiche Kooperation

Kindertransport, Wocheneinkauf oder im Gewerbe – Lastenräder werden besonders in größeren Städten als Alternative zum Auto immer beliebter. Bei der Aufklärung zum sicheren Umgang gibt es allerdings noch Nachholbedarf, denn sie unterscheiden deutlich von üblichen Fahrrädern. Darum führen der niederländische Lastenradhersteller Babboe und die Deutsche Verkehrswacht (DVW) ihre Zusammenarbeit bereits ins dritte Jahr fort und…

Wissenschaftliche Studien belegen eindeutig Schutzwirkung des Fahrradhelms

Wissenschaftliche Studien belegen eindeutig Schutzwirkung des Fahrradhelms

Tragequote Die Helmquote, das heißt der Anteil von Radfahrenden, die in Deutschland regelmäßig einen Helm tragen, lag 2021 bei knapp 32 Prozent, so die Daten der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) [1]. Über alle Altersklassen hinweg ist sie seit der Vorjahreserhebung um etwa 5 Prozent gestiegen und erreicht damit ihren bisherigen Höchststand. Etwa 78 Prozent der…

„Radfahrende im Blick“: Verkehrswacht unterstützt bundesweiten Aktionstag der Polizei am 5. Mai

„Radfahrende im Blick“: Verkehrswacht unterstützt bundesweiten Aktionstag der Polizei am 5. Mai

Am 5. Mai 2021 findet bundesweit der Aktionstag „sicher.mobil.leben.“ statt, der von der Polizei initiiert wird. Unter dem diesjährigen Motto „Radfahrende im Blick“ soll die Sicherheit auf dem Fahrrad fokussiert werden, dazu finden unter anderem polizeiliche Kontrollen statt. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) ist Partner der Initiative und unterstütz mit eigenen Aktionen und einer Social-Media-Kampagne. Dabei…

DVW auf der ersten Nationalen Verkehrssicherheitskonferenz

DVW auf der ersten Nationalen Verkehrssicherheitskonferenz

Am 4. Mai 2021 findet virtuell die erste Nationale Verkehrssicherheitskonferenz statt. Unter dem Motto „Sichere Mobilität – Jeder trägt Verantwortung, Alle machen mit“ wird mit wichtigen Akteuren der Verkehrssicherheitsarbeit der Startschuss zur nächsten Dekade gegeben und unter anderem die Umsetzung des sogenannten „Paktes für Verkehrssicherheit“ diskutiert. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) stellt als einer der größten…

E-Scooter-Unfälle 2020: Verkehrswacht geht von wachsenden Zahlen aus

E-Scooter-Unfälle 2020: Verkehrswacht geht von wachsenden Zahlen aus

In 2020 registrierte die Polizei 2155 Unfälle mit Elektrotretrollern (E-Scooter), bei denen Menschen verletzt oder getötet wurden. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) mit. Demnach wurden 386 Menschen schwer verletzt, 5 Menschen starben. Häufigste Unfallursachen waren Alkohol mit einem Anteil von 18,3 Prozent und die falsche Benutzung der Fahrbahn beziehungsweise das Fahren auf dem Gehweg…

Deutlicher Anstieg bei tödlichen Unfällen mit „E-Bikes“ – Verkehrswacht will mehr Aufklärung und Fahrtrainings

Deutlicher Anstieg bei tödlichen Unfällen mit „E-Bikes“ – Verkehrswacht will mehr Aufklärung und Fahrtrainings

Seit Beginn der Corona-Krise sind mehr Menschen mit dem Fahrrad unterwegs. Besonders die Verkaufszahlen von Pedelecs („E-Bikes“) stiegen sprunghaft an, was auch zu deutlich mehr tödlichen Unfällen führte. Laut Auswertung des Statistischen Bundesamts (Destatis) starben 2020 von Januar bis Dezember 142 Menschen auf einem Elektrofahrrad. Das ist ein Anstieg um mehr als 20 Prozent gegenüber…

Unfallstatistik 2020 – Von Aufatmen keine Rede

Unfallstatistik 2020 – Von Aufatmen keine Rede

Laut Statistischem Bundesamt (Destatis) ist 2020 die Zahl der Verkehrstoten um 10,6 Prozent auf 2.724 gesunken und erreicht damit erneut einen historischen Tiefstand. Auch die Zahl der Verletzten ging laut vorläufigen Ergebnissen auf rund 328.000 zurück, ein Minus von 14,7 Prozent. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) sieht diese positive Nachricht jedoch mit Vorsicht, da vor allem…

Sicher zur Schule nach dem Lockdown

Sicher zur Schule nach dem Lockdown

Nachdem die Corona-Infektionszahlen langsam sinken, öffnen viele Bundesländer ab dem 22. Februar 2021 die Schulen teilweise für den Präsenzunterricht. Für tausende Schulkinder heißt es also wieder, den Weg ins Klassenzimmer anzutreten. Dabei gilt es nicht nur die Verkehrssicherheit im Blick zu behalten, sondern auch Verhaltensregeln zum Infektionsschutz zu beachten. Neben den allgemeinen Hygieneregeln sollten vor…

Mit Rollator sicher durch den Schnee

Der Winter hält uns fest im Griff. Gerade Rollator-Nutzern fällt es oft schwer, sich bei Schnee und Eis sicher zu bewegen. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) gibt Tipps, wie man im Winter mit dem Rollator besser vorankommt. Sichtbarkeit In der dunklen Jahreszeit ist auf gute Sichtbarkeit zu achten. Helle Kleidung oder Kleidung mit retroreflektierenden Elementen erhöhen…

Pedelec-Tuning (E-Bike-Tuning)

Pedelec-Tuning (E-Bike-Tuning)

Wem das normale Pedelec (“E-Bike”) zu langsam ist, der kann für wenig Geld und ganz legal in diversen Online-Shops Manipulationsgeräte für die gängigsten Fahrradmodelle kaufen. Danach können Geschwindigkeiten von bis zu 50 km/h und mehr erreicht werden. Der Einsatz im öffentlichen Straßenverkehr ist allerdings nicht erlaubt! Auch die Folgen für die Verkehrssicherheit können fatal sein.…

Verkehrsgerichtstag widmet sich Künstlicher Intelligenz

Verkehrsgerichtstag widmet sich Künstlicher Intelligenz

Der Deutsche Verkehrsgerichtstag (VGT) findet in diesem Jahr Corona-bedingt erstmals digital statt und widmet sich unter anderem dem Zukunftsthema Künstliche Intelligenz. Dazu wird Paul Nemitz am 29. Januar 2021 einen Plenarvortrag mit dem Titel „Künstliche Intelligenz in Justiz und Mobilität“ halten, der online per Live-Stream übertragen wird. Nemitz ist Chefberater der EU-Kommission für den Bereich…

Verkehrssicherheitsarbeit braucht ein Bekenntnis!

Verkehrssicherheitsarbeit braucht ein Bekenntnis!

Die Präventionsarbeit in Deutschland wirkt manchmal zerfasert und ausgelaugt. Die Unfallzahlen steigen und zu oft werden ausschließlich spezifische Zielgruppen und Arbeitsbereiche besetzt. Dadurch tritt Konkurrenzverhalten auf wie der stilisierte Kampf zwischen Auto und Fahrrad. Man verfehlt dabei schnell das große Ganze, auch wenn alle direkt oder indirekt das gleiche Ziel erreichen wollen. An der Formulierung…

DVW schiebt Radfahrtraining an weiterführenden Schulen an

Um Fahrradunfälle zu reduzieren, spricht sich die Deutsche Verkehrswacht (DVW) seit 2019 für eine Fortführung der schulischen Radfahrerziehung aus. In Zusammenarbeit mit der Stiftung „Fundación Mapfre“ hat sie daher das Projekt „Geschickt und sicher auf dem Rad“ ins Leben gerufen und Unterrichtsmaterial für das Radfahrtraining in der Sekundarstufe I ausgearbeitet. Das Training umfasst zehn Fahrparcours,…

Tag des Ehrenamts: Corona-Krise wertet Engagement auf

Tag des Ehrenamts: Corona-Krise wertet Engagement auf

Zum internationalen Tag des Ehrenamts am 5. Dezember 2020 betont die Deutsche Verkehrswacht (DVW) den hohen Wert des gesellschaftlichen Engagements und dankt dabei auch ihren knapp 60.000 Mitgliedern, die sich freiwillig und unentgeltlich für mehr Sicherheit im Straßenverkehr einsetzen. DVW-Präsident Prof. Kurt Bodewig: „Das Ehrenamt ist nicht nur für Arbeit der Verkehrswacht unentbehrlich. Gerade die…

Radfahrtraining in der Sekundarstufe I mit Fundación Mapfre

Radfahrtraining in der Sekundarstufe I mit Fundación Mapfre

Nach der Grundschule wechseln die meisten Schüler*innen in eine weiterführende Schule und müssen dafür einen neuen, häufig längeren Schulweg in Kauf nehmen. Zahlreiche Jugendliche nutzen dafür das Fahrrad. Durch die Radfahrausbildung in der Grundschule kennen sie Verkehrsregeln und wissen, wie wichtig rücksichtsvolles und umsichtiges Verhalten ist. Dennoch hat ein längerer Schulweg auch mehr Gefährdungssituationen: Die…

Licht-Test für Nutzfahrzeuge: Mängelstatistik 2020 etwas heller

Licht-Test für Nutzfahrzeuge: Mängelstatistik 2020 etwas heller

Die Mängelquote im Bereich Nutzfahrzeuge beim Licht-Test 2020 hat sich mit 31,4 Prozent etwas verbessert (Vorjahr: 32,4 Prozent). Das ergibt die Mängelstatistik, die die Deutsche Verkehrswacht (DVW) und der Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) auf Basis von fast 5 000 Mängelberichten aus dem Nutzfahrzeugbereich erstellt haben. Meisterbetriebe der Kfz-Innungen hatten im Oktober die Beleuchtung von insgesamt…

Licht-Test 2020: Mängelquote bleibt stabil

Licht-Test 2020: Mängelquote bleibt stabil

Die Mängelquote beim Licht-Test 2020 hat sich mit 28,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr (28,8 Prozent) nicht verschlechtert. Das ergibt die Statistik der Deutschen Verkehrswacht (DVW) und des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK), basierend auf über 100 000 ausgewerteten Mängelberichten der Kfz-Betriebe. Bundesweit waren dort im Oktober fast fünf Millionen Fahrzeuge auf Beleuchtungsmängel überprüft worden. Auswertung Trotz der positiven…

DVW und R+V setzen Zeichen gegen Egoismus im Straßenverkehr

DVW und R+V setzen Zeichen gegen Egoismus im Straßenverkehr

Die Deutsche Verkehrswacht e. V. (DVW) steht für ein rücksichtsvolles Miteinander im Straßenverkehr und unterstützt darum die Kampagne „Du bist nicht allein“ der R+V Versicherung. Damit wollen beide ein Zeichen setzen gegen egoistisches Verhalten und für einen respektvollen Umgang unter den Verkehrsteilnehmern. Somit soll auch die Verkehrssicherheit erhöht werden. Das Verkehrsaufkommen und damit der Platzbedarf…

StVO-Novelle: Verkehrswacht appelliert an Bundesrat

StVO-Novelle: Verkehrswacht appelliert an Bundesrat

Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) fordert den Bundesrat auf, in seiner morgigen Sitzung den aktuell vorliegenden Kompromissvorschlag zur StVO-Reform zu verabschieden und die Novelle damit gültig und rechtssicher zu machen. Nach dem Beschlussvorschlag sollen die Bußgelder für Geschwindigkeitsüberschreitungen deutlich erhöht werden. DVW-Präsident Prof. Kurt Bodewig: „Die StVO-Novelle kann den Straßenverkehr vor allem für ungeschützte Verkehrsteilnehmer deutlich…

Nach Zeitumstellung mehr auf Fußgänger achten

Nach Zeitumstellung mehr auf Fußgänger achten

Am Sonntag, den 25. Oktober werden die Uhren auf die Normalzeit zurückgestellt und die Sonne geht dann eine Stunde früher unter. Verkehrsteilnehmer sind dann vermehrt bei Dämmerung und Dunkelheit unterwegs. Vor allem Fußgänger verunglücken jetzt häufiger, wobei die Überquerung von Fahrbahnen besonders gefährlich ist. Einer der Gründe ist eine schlechte Sichtbarkeit aber auch mangelnde Aufmerksamkeit…

Licht ist Pflicht!

Licht ist Pflicht!

Beim Radfahren auf richtige Beleuchtung achten Ab dem Herbst sind Radfahrende vermehrt bei trübem Wetter, Dämmerung und Dunkelheit unterwegs. Um die Sichtbarkeit zu erhöhen und das Unfallrisiko zu senken, sind zum Beispiel helle Kleidung und reflektierende Elemente empfohlen. Eine funktionierende und vollständige Beleuchtung am Fahrrad ist dagegen Pflicht. In 2019 wurden laut Statistischem Bundesamt (Destatis)…

Licht-Test 2020: Kostenlose Fahrzeugüberprüfung im Oktober

Licht-Test 2020: Kostenlose Fahrzeugüberprüfung im Oktober

Trübes Wetter, kurze Tage – In der dunklen Jahreszeit ist eine einwandfreie Fahrzeugbeleuchtung wichtig, um das Unfallrisiko zu senken. Trotzdem ist fast jeder Dritte Autofahrer mit defekten oder falsch eingestellten Leuchten und Scheinwerfern unterwegs. Darum führen die Deutsche Verkehrswacht (DVW) und der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) seit über 60 Jahren schon die Aktion „Licht-Test“ durch.…

Weltkindertag: Verkehrswacht nimmt Eltern in die Pflicht

Weltkindertag: Verkehrswacht nimmt Eltern in die Pflicht

Zum Weltkindertag am 20. September macht die Deutsche Verkehrswacht (DVW) auf das hohe Schutzbedürfnis von Kindern auch im Straßenverkehr aufmerksam. Für ihre Sicherheit ist unter anderem eine gute Verkehrserziehung wichtig, betont DVW-Bundesgeschäftsführer Daniel Schüle: „Verkehrserziehung fängt zuhause an. Eltern können schon früh mit Bewegungsspielen und einfachen Verhaltensregeln viel für die Sicherheit ihrer Kinder tun.“ Kinder…

„Helfen statt Gaffen“ – DVW-Präsident zum Tag der Ersten Hilfe

„Helfen statt Gaffen“ – DVW-Präsident zum Tag der Ersten Hilfe

Zum internationalen Tag der Ersten Hilfe am 12. September 2020 erinnert die Deutsche Verkehrswacht (DVW) alle Verkehrsteilnehmer daran, sich verantwortungs- und rücksichtsvoll zu verhalten, wenn sie an einem Unfallort eintreffen. Doch wer helfen möchte, ist schnell mit der Situation überfordert oder unsicher, welche Schritte einzuleiten sind. Oft liegt es an fehlenden Kenntnissen, denn der Erste-Hilfe-Kurs…

Hitzewelle: Tipps für einen kühlen Kopf im Straßenverkehr

Hitzewelle: Tipps für einen kühlen Kopf im Straßenverkehr

Die Hitzewelle in Deutschland hält an. Das belastet auch die körperliche Fitness von Verkehrsteilnehmenden und kann unter anderem zu Herz-Kreislaufproblemen, Müdigkeit oder Konzentrationsschwierigkeiten führen. Um Unfallrisiken zu senken, gibt die Deutsche Verkehrswacht (DVW) Tipps, die einen kühlen Kopf bewahren. Viel Flüssigkeit Zur Regulierung der Körpertemperatur produziert der Mensch Schweiß und kann dabei mehrere Liter Flüssigkeit…

Digitale Chancen in der Verkehrssicherheitsarbeit

Digitale Chancen in der Verkehrssicherheitsarbeit

In diesem Jahr fand der Tag der Verkehrssicherheit ohne „echte“ Veranstaltungen statt. Es wurde schnell entschieden, den Aktionstag in die Online-Welt zu verlagern. „1000 sichere Wünsche“ hieß das Motto und auch ich beteiligte mich mit meinem Wunsch für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Das Ganze sollte dann digital verbreitet werden. Aber passt denn so ein abstraktes…

Tag der Verkehrssicherheit: DVW-Präsident wünscht sich ergänzende digitale Lernangebote

Tag der Verkehrssicherheit: DVW-Präsident wünscht sich ergänzende digitale Lernangebote

Zum Tag der Verkehrssicherheit am 20. Juni regt die Deutsche Verkehrswacht (DVW) an, einen Teil der Verkehrserziehung auch als ständige digitale Ergänzung in Betracht zu ziehen. Während der Beschränkungen durch die Corona-Pandemie zeigte sich ein akuter Bedarf an Lernangeboten, die ortsunabhängig genutzt werden können. Da auch die wichtige Verkehrserziehung von Kindern in Kitas und Schulen…

Weltfahrradtag: „Wir verlieren Zeit und gefährden Leben“

Weltfahrradtag: „Wir verlieren Zeit und gefährden Leben“

Verkehrswacht will schneller Abbiegeassistenten für LKW Zum Weltfahrradtag am 3. Juni macht die Deutsche Verkehrswacht (DVW) auf den hohen Stellenwert des Radverkehrs für eine gesunde und umweltverträgliche Mobilität aufmerksam. Das Fahrrad ist zudem eine erschwingliche Fortbewegungsart und entlastet den Verkehr. Um mehr Menschen auf den Sattel zu bekommen, müssen aber auch Unfallrisiken bekämpft werden. „Die…

Mehr Alkoholunfälle an Vatertag – DVW rät trotz Corona-Krise zur Vorsicht

Mehr Alkoholunfälle an Vatertag – DVW rät trotz Corona-Krise zur Vorsicht

Laut Statistischem Bundesamt wurden 2019 an Christi Himmelfahrt 263 Verkehrsunfälle registriert, bei denen Alkohol im Spiel war. An keinem anderen Tag in dem Jahr gab es mehr Unfälle dieser Art. Das liegt unter anderem an der regionalen Tradition, diesen Feiertag mit reichlich Alkohol als „Vatertag“ zu verleben und zum Beispiel Fahrradtouren oder Wanderungen zu unternehmen.…

Corona-Krise bremst Verkehrserziehung – DVW reagiert auf fehlende Radfahrausbildung in der Grundschule

Corona-Krise bremst Verkehrserziehung – DVW reagiert auf fehlende Radfahrausbildung in der Grundschule

Durch die Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie wird die schulische Radfahrausbildung derzeit in keinem Bundesland durchgeführt. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) reagiert auf den Ausfall und bietet bis Ende Juli ein kostenloses Online-Portal für Schüler an, um die theoretischen Grundlagen der Radfahrausbildung zu vermitteln. Das Angebot wurde zusätzlich um einen Ratgeber erweitert, der Eltern helfen soll, praktische…

DVW-Präsident begrüßt StVO-Novelle – Reform wäre denkbar

DVW-Präsident begrüßt StVO-Novelle – Reform wäre denkbar

Am Dienstag, den 28. April 2020 tritt die StVO-Novelle in Kraft, die unter anderem mehr Sicherheit im Radverkehr bringen soll. Auch härtere Sanktionen sind vorgesehen, zum Beispiel bei Geschwindigkeitsdelikten oder wenn die Rettungsgasse nicht gebildet beziehungsweise unerlaubt genutzt wird. Prof. Kurt Bodewig, Präsident der Deutschen Verkehrswacht (DVW), begrüßt in weiten Teilen die Neuerungen: „Beim Schutz…

Gemeinsam aus der Krise

Gemeinsam aus der Krise

Die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen fordert unsere Gesellschaft heraus und stellt uns immer noch vor große Aufgaben. Noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik wurde das öffentliche und private Leben derart eingeschränkt. Viele Fragen sind unbeantwortet und Unsicherheit zeigt sich in allen Teilen der Bevölkerung, seien es wirtschaftliche oder soziale Belange. Auch die Verkehrswachten trifft…

Lastenradhersteller Babboe und DVW verlängern Zusammenarbeit

Lastenradhersteller Babboe und DVW verlängern Zusammenarbeit

Um das Thema Sicherheit mit Lastenrädern weiter voranzutreiben, haben der niederländische Lastenradhersteller Babboe und die Deutsche Verkehrswacht (DVW) auch für das Fahrradjahr 2020 ihre Zusammenarbeit bekanntgegeben. Dazu informieren beide Partner über die Besonderheiten der Fahrräder und geben Tipps für den sicheren Umgang im Alltag. Im Zuge der Kooperation wurde unter anderem ein Info-Flyer erstellt, der…

„Von O(stern) bis O(ktober)“ – Was beim Wechsel auf Sommerreifen zu beachten ist

„Von O(stern) bis O(ktober)“ – Was beim Wechsel auf Sommerreifen zu beachten ist

Der Wechsel auf Sommerreifen ist gesetzlich zwar nicht vorgeschrieben, bei stabilen Außentemperaturen von etwa 7 Grad Celsius oder mehr, hat die härtere Gummimischung allerdings bessere Eigenschaften, was Bremsweg und Verschleiß anbelangt. Eine Faustregel besagt darum, dass Sommerreifen „von O bis O“, also Ostern bis Oktober, aufgezogen werden. Durch die aktuellen Ausgangsbeschränkungen und weil unter Umständen einige Werkstätten…

Aggression hat keinen Platz in der Verkehrssicherheit

Aggression hat keinen Platz in der Verkehrssicherheit

Menschen im Straßenverkehr verhalten sich manchmal fahrlässig, sie können unachtsam, impulsiv und oft auch unbesonnen sein. Aber wir erreichen sie, können sie überzeugen, mit ihnen trainieren und sie schulen. Wenn Fahrlässigkeit aber zur Vorsätzlichkeit wird, gelingt dies nicht und die Verkehrssicherheit ist gefährdet. Ich habe das Gefühl, dass der Druck steigt, nicht nur im Miteinander…

Verkehrsgerichtstag: DVW zufrieden mit Empfehlungen zu E-Scootern

Verkehrsgerichtstag: DVW zufrieden mit Empfehlungen zu E-Scootern

Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) zeigte sich nach dem Verkehrsgerichtstag in Goslar zufrieden mit den Empfehlungen des Arbeitskreises zu „Elektrokleinstfahrzeuge“. Unter anderem sollen Fahrzeuge, die wie E-Scooter im Stehen gefahren werden, künftig über Blinker verfügen und so die Fahrstabilität erhöhen. Bisher erfolgt die Fahrtrichtungsanzeige über Handzeichen. Zudem müsse die Infrastruktur ausgebaut und Nutzer besser über die…

Verkehrsgerichtstag: DVW diskutiert zu E-Scooter

Verkehrsgerichtstag: DVW diskutiert zu E-Scooter

Auf dem 58. Deutschen Verkehrsgerichtstag, der vom 29. bis zum 31. Januar 2020 in Goslar stattfindet, beteiligt sich die Deutsche Verkehrswacht (DVW) unter anderem beim Thema Elektrokleinstfahrzeuge (EKF), die seit Mitte 2019 im Straßenverkehr erlaubt sind. Besonders E-Scooter haben im letzten Jahr die öffentliche Debatte zu Nutzen und Sicherheit der neuen Fahrzeuge bestimmt. Das Unfallgeschehen…

Mobil teilhaben! Kids mit geistiger Behinderung lernen Verkehr

Mobil teilhaben! Kids mit geistiger Behinderung lernen Verkehr

Berlin/München, 10. Januar 2020: Im Sinne von Gleichbehandlung und Inklusion hat die VMS (Verkehrswacht Medien & Service GmbH) unter der Überschrift „Mobil teilhaben“ kostenfreie Materialien für Verkehrserziehung mit Kindern und Jugendlichen mit geistiger Behinderung online veröffentlicht. Die Materialien basieren auf dem Mobilitätsprojekt „MobiLe Kids. Mobilität lernen!“ der Ludwig-Maximilians-Universität München, das mit Unterstützung der TÜV SÜD…

DVW zieht positive Bilanz 2019

DVW zieht positive Bilanz 2019

Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) zieht für 2019 eine positive Bilanz ihrer Arbeit. Bis zum Jahresende setzten die Mitglieder der über 600 Verkehrswachten in Deutschland etwa 8 500 Veranstaltungen in Zielgruppenprogrammen um und wendeten mehr als 170 000 ehrenamtliche Stunden dafür auf. Dabei wurde mit mehr als 835 000 Menschen aller Altersgruppen über eine sichere Verkehrsteilnahme…

„So geht Vision Zero nicht“ – DVW bedauert Bundesratsbeschluss zum Motorradführerschein für PKW-Fahrer

„So geht Vision Zero nicht“ – DVW bedauert Bundesratsbeschluss zum Motorradführerschein für PKW-Fahrer

Heute stimmte der Bundesrat für einen Vorschlag der Bundesregierung, nach dem Inhaber eines PKW-Führerscheins der Klasse B mit geringem Aufwand und ohne Prüfung auch leichte Motorräder der Klasse A1 bis 125 Kubikzentimeter Hubraum fahren dürfen. Voraussetzung ist nur ein Mindestalter von 25 Jahren und fünf Jahre Führerscheinbesitz. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) äußert Bedenken zur Verkehrssicherheit…

SUV – Zwischen Hype und Hysterie

SUV – Zwischen Hype und Hysterie

September 2019: In der Innenstadt von Berlin verliert ein 42-Jähriger Mann nach einem epileptischen Anfall die Kontrolle über sein Auto, kommt von der Straße ab und fährt mit über 100 km/h auf einen Gehweg mit Fußgängern. Dabei kamen vier Menschen ums Leben, unter ihnen ein dreijähriges Kind. Die drei Insassen des Fahrzeuges werden schwer verletzt.…

Unfallprognose 2019: Deutlich weniger Verkehrstote, aber keine Entwarnung

Unfallprognose 2019: Deutlich weniger Verkehrstote, aber keine Entwarnung

Das Statistische Bundesamt (Destatis) geht davon aus, dass für 2019 die Zahl der Verkehrstoten auf etwa 3090 sinken wird und damit den niedrigsten Stand seit Beginn der Aufzeichnung vor 60 Jahren erreicht. Auch die Zahl der Verletzten wird voraussichtlich um drei Prozent auf rund 383 000 zurückgehen. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) wertet die Prognose als…

Tag des Ehrenamts: Es geht nicht ohne!

Tag des Ehrenamts: Es geht nicht ohne!

In Deutschland arbeiten mehr als 30 Millionen Menschen ehrenamtlich in gemeinnützigen Einrichtungen, Vereinen oder Hilfsorganisationen. Zum internationalen Tag des Ehrenamts am 5. Dezember 2019 betont die Deutsche Verkehrswacht (DVW) darum den hohen Wert des gesellschaftlichen Engagements und dankt dabei auch ihren knapp 60.000 Mitgliedern, die sich freiwillig und unentgeltlich für mehr Sicherheit im Straßenverkehr einsetzen.…

Licht-Test-2019: Keine Verbesserung bei Nutzfahrzeugen

Licht-Test-2019: Keine Verbesserung bei Nutzfahrzeugen

Das Ergebnis des diesjährigen Licht-Tests fällt bei den Nutzfahrzeugen nicht so positiv aus wie bei den Pkw, wo es eine leichte Verbesserung gab. Rund ein Drittel (32,4 Prozent) der Transporter, Lkw und Busse hatte auf dem Prüfstand Schwierigkeiten (2018: 31 Prozent). Sie stellen damit ein Sicherheitsrisiko im Straßenverkehr dar – nicht nur im Herbst und…

Licht-Test-Mängelstatistik: Leichte Aufhellung in Sicht

Licht-Test-Mängelstatistik: Leichte Aufhellung in Sicht

Die Bilanz des Licht-Tests 2019 fällt erfreulich aus: Zwar hatten 28,8 Prozent der Pkw Probleme mit der Beleuchtung, 2018 waren es aber mit 32,6 Prozent noch deutlich mehr. Meisterbetriebe der Kfz-Innungen hatten im Oktober die Beleuchtungen von etwa sechs Millionen Fahrzeugen überprüft. Aus über 85 000 Mängelberichten erstellte die Deutsche Verkehrswacht (DVW) und der Zentralverband…

Weltgedenktag für Verkehrsopfer: „Konsequenter für die Vision Zero“

Weltgedenktag für Verkehrsopfer: „Konsequenter für die Vision Zero“

Am Sonntag, den 17. November 2019 findet bereits zum 25. Mal der Weltgedenktag für Straßenverkehrsopfer statt, an den die Deutsche Verkehrswacht (DVW) erinnern möchte. „Alle 24 Sekunden stirbt auf der Erde ein Mensch bei einem Verkehrsunfall. Darum wollen wir an diesem Tag den Opfern und Angehörigen gedenken“, teilte der DVW-Präsident Prof. Kurt Bodewig mit und…

Licht-Test 2019: Kostenlose Fahrzeugüberprüfung für mehr Sicherheit

Licht-Test 2019: Kostenlose Fahrzeugüberprüfung für mehr Sicherheit

Ab den Herbstmonaten sind Autofahrer vermehrt bei trübem Wetter, Dämmerung und Dunkelheit unterwegs. Jetzt ist eine einwandfreie Beleuchtung wichtig, um das Unfallrisiko zu senken. Trotzdem ist jeder dritte PKW-Fahrer mit defekten oder falsch eingestellten Leuchten und Scheinwerfern unterwegs. Darum führen die Deutsche Verkehrswacht (DVW) und der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) jedes Jahr die Aktion „Licht-Test“…

Deutschlands bester Schülerlotse kommt wieder aus NRW

Deutschlands bester Schülerlotse kommt wieder aus NRW

Tom Boddenberg aus Wermelskirchen in Nordrhein-Westfalen wurde heute zum Sieger des 37. Bundeswettbewerbs der Schülerlotsen gekürt. Der 17-jährige setzte sich in Berlin gegen die weiteren 12 Landessieger durch. Schon 2018 holte das Bundesland den Titel. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) veranstaltet den Wettbewerb jedes Jahr gemeinsam mit dem Verband der Automobilindustrie (VDA). Die Landesverkehrswacht Berlin unterstützte…

Deutsche Verkehrswacht startet Training für E-Scooter-Fahrer

Deutsche Verkehrswacht startet Training für E-Scooter-Fahrer

Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) reagiert auf die steigenden Unfallzahlen mit Elektrokleinstfahrzeugen und gibt ab sofort allen Verkehrswachten die Möglichkeit, innerhalb ihrer Arbeit einen Trainingsparcours für E-Scooter (Elektrotretroller) anzubieten und Verkehrsteilnehmer über die sichere Nutzung und die relevanten Verkehrsregeln aufzuklären. Die Umsetzung erfolgt im Fahrradprojekt der DVW mit Förderung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur…

Bundeswettbewerb der Schülerlotsen in Berlin

Bundeswettbewerb der Schülerlotsen in Berlin

Der 37. Bundeswettbewerb der Schülerlotsen findet am 20. und 21. September 2019 in Berlin statt. Ausgetragen wird er von der Deutschen Verkehrswacht (DVW). Bei der Organisation und Ausrichtung unterstützt die Landesverkehrswacht Berlin. Am Ende des Wettbewerbes wird Deutschlands bester Schülerlotse gekürt.  13 Schülerinnen und Schüler haben sich als Sieger der Landesausscheide für den diesjährigen Bundeswettbewerb…

Deutsche Verkehrswacht mit Aktionsgeräten auf der IAA

Deutsche Verkehrswacht mit Aktionsgeräten auf der IAA

Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) präsentiert sich auf der diesjährigen Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) auf einem Gemeinschaftsstand mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat. Hier informiert die DVW nicht nur über ihre Arbeit und berät zu Themen der sicheren Verkehrsteilnahme, sondern ist auch mit verschiedenen Aktionsgeräten im Einsatz, bei denen Besucher ihr…

Bundesminister Scheuer stellt neue Licht-Test-Plakette vor

Bundesminister Scheuer stellt neue Licht-Test-Plakette vor

Bei einem Treffen im Verkehrsministerium hat Bundesminister Andreas Scheuer die Licht-Test-Plakette 2019 vorgestellt. Gemeinsam mit dem Präsidenten des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK), Jürgen Karpinski, und dem Präsidenten der Deutschen Verkehrswacht (DVW), Kurt Bodewig, hat er damit den Weg frei gemacht für die große bundesweite Verkehrssicherheitsaktion im Herbst. Das Kfz-Gewerbe und die DVW erwarten erneut mehrere…

Feiern beim Fahren – Wenn Hochzeitkorsos die Grenzen überschreiten

Feiern beim Fahren – Wenn Hochzeitkorsos die Grenzen überschreiten

Hochzeiten gelten für viele Paare als „schönster Tag im Leben“ und das sollte ausgiebig mit Freunden und Verwandten gefeiert werden. Doch manchmal bleibt es nicht bei der Zeremonie und einer ausgelassenen Party in geschlossener Gesellschaft. Allein in diesem Jahr habe ich unzählige Nachrichten gelesen, dass der Auto-Konvoi einer Hochzeitsgesellschaft den Straßenverkehr nicht nur beeinträchtigt, sondern…

DVW unterstützt technische Lösungen für schnelle Rettung von Menschen

DVW unterstützt technische Lösungen für schnelle Rettung von Menschen

Im Straßenverkehr verlieren die meisten Menschen im PKW ihr Leben. Hierbei bilden Landstraßen eine besondere Gefahr, auch weil Rettungskräfte mehr Zeit brauchen, um zur Unfallstelle zu gelangen. Darum ist es wichtig, dass sie so schnell wie möglich alarmiert werden und genau wissen, wo sie hinfahren müssen. Um dies zu unterstützen arbeitet die Deutsche Verkehrswacht (DVW)…

Publikumspreis KurzFilmWettbewerb Verkehrssicherheit

Publikumspreis KurzFilmWettbewerb Verkehrssicherheit

Ein Klick für mehr Verkehrssicherheit – DVW und Björn Steiger Stiftung lassen User über besten Film abstimmen Am Donnerstag, den 15. August 2019, tagte in den Räumen der Deutschen Verkehrswacht (DVW) in Berlin der Präsidialrat der Björn Steiger Stiftung, die kurz zuvor ihr 50-jähriges Jubiläum feierte. Zu dieser Gelegenheit gaben Stiftung und Verkehrswacht den Startschuss…

DVW und BOSCH verlängern Kooperation für schnelle Hilfe bei Unfällen

DVW und BOSCH verlängern Kooperation für schnelle Hilfe bei Unfällen

Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) spricht sich seit 2010 für einen flächendeckenden Einsatz des Emergency-Call-Systems in Fahrzeugen aus, um schneller Hilfe an eine Unfallstelle zu bringen. Diese Technologie erkennt einen Unfall und übermittelt selbstständig notwendige Standort- und Unfalldaten an Rettungskräfte, sofern der Fahrer nicht mehr dazu in der Lage ist. Da eCall noch nicht in allen…

DVW und Bundeselternrat wollen Schulwegtraining statt Elterntaxi

DVW und Bundeselternrat wollen Schulwegtraining statt Elterntaxi

Im August und September treten wieder über 700.000 Schüler das erste Mal den Weg ins Klassenzimmer an. Damit sie auch allein sicher ankommen, empfehlen die Deutsche Verkehrswacht (DVW) und der Bundeselternrat (BER), schon in den Sommerferien oder sogar vorher den Schulweg mehrmals zu üben. Für DVW-Präsident Prof. Kurt Bodewig eignen sich Kinder durch das Schulwegtraining…

MOVE IT – Üben im 1. und 2. Schuljahr

MOVE IT – Üben im 1. und 2. Schuljahr

Wissenschaftliche Studien belegen, dass sich die Bewegungssicherheit von Kindern kontinuierlich verschlechtert. Ein Grund hierfür ist, dass Kinder sich zu wenig bewegen, was bedenkliche Konsequenzen hat – zuallererst für die Gesundheit, doch nicht zuletzt auch für die Verkehrssicherheit. Die Unfallstatistik von Kindern zeigt dies deutlich.  Die Kultusministerkonferenz hat daher festgesetzt, dass jede Verkehrserziehung mit Bewegungsförderung beginnt.…

Velofit – Motorische Grundlagen für die Radfahrausbildung schaffen

Velofit – Motorische Grundlagen für die Radfahrausbildung schaffen

Bundesweit berichten Polizeibeamte, die die schulische Radfahrausbildung durchführen, dass Kinder bei der Fahrradbeherrschung zunehmend Probleme haben. Vor diesem Hintergrund hat die DVW einen neuen Ansatz für die Radfahrausbildung in der Schule entwickelt: Velofit. Es basiert auf wissenschaftlichen Studien, die Prof. Dr. Krista Mertens über mehrere Jahre an der Berliner Humboldt-Universität durchgeführt hat. Aus den Ergebnissen wurde ein…

Jugendverkehrsschule

Lernen durch Tun Das intensive Üben und vielerorts auch die Radfahrprüfung selbst findet in Jugendverkehrsschulen statt. Aktuell gibt es rund 700 Jugendverkehrsschulen (JVS) in Deutschland, wovon die meisten stationär sind, andere mobil. Stationäre Jugendverkehrsschulen verfügen über Übungsflächen, die mit Straßenkreuzungen, Ampelanlagen und Verkehrszeichen realen Verkehrsflächen nachgebildet sind. Dort gehen Schulklassen hin und üben Spur halten,…

Kinder – Unfallstatistik

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen Kinder gehören zu den schwächsten Verkehrsteilnehmern und haben einen hohen Grad an Schutzbedürftigkeit. Aufgrund ihrer entwicklungsbedingten Besonderheiten sehen, hören und erleben sie den Straßenverkehr anders als Erwachsene. Was für Erwachsene selbstverständlich erscheint, müssen Kinder noch lernen. Ihre Wahrnehmungssinne und die Fähigkeit, sich zu konzentrieren, sind noch nicht voll ausgebildet. Vor…

Verband der Automobilindustrie

Verband der Automobilindustrie

Mehr Verkehrssicherheit für Kinder Kinder zwischen sechs und zehn Jahren verunglücken zu 33% als Fußgänger und zu 26% als Fahrradfahrer. Besonders auffallend ist die tageszeitliche Verteilung der registrierten Unfälle: Die Unfälle häufen sich morgens zu Schulbeginn zwischen 8:00 und 9:00 Uhr und nach Schulschluss zwischen 13:00 und 14:00 Uhr sowie zur Hauptverkehrszeit zwischen 16:00 und…

Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe

Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe

Licht – Sicht – Sicherheit! Aktuell findet rund 20 Prozent des Verkehrsaufkommens in Deutschland bei Dämmerung und Dunkelheit statt. In dieser Zeit ereignen sich über 27 Prozent aller Unfälle, davon über 40 Prozent der tödlichen Unfälle und über 30 Prozent der Unfälle, in denen Menschen verletzt werden. Ursächlich für die Unfälle sind neben Alkohol und…

Babboe

Babboe

Das Lastenrad ist gerade in Städten eine Alternative zum eigenen Auto: Es braucht weniger Platz, keinen Sprit, und ist auf kurzen Strecken vergleichbar schnell – und das bei einer hervorragenden Ökobilanz! Man kann mit ihm große und sperrige Güter oder auch Kinder transportieren, je nach Ausstattung und Zulassung. Kein Wunder, dass die Beliebtheit und mit…

ABUS

ABUS

Fahrradhelme schützen das Leben Der Sicherheitsexperte ABUS ist seit vielen Jahren auch ideell als Förderer der Sicherheit im Straßenverkehr aktiv. Gemeinsam mit der Deutschen Verkehrswacht engagiert er sich als „Partner in mobiler Sicherheit“ in der nachhaltigen Verkehrserziehung von Kindern und unterstützt die Radfahrausbildung in Grundschulen. Insbesondere stattet er die bundesweit 1.100 Jugendverkehrsschulen mit Fahrradhelmen aus,…

Auseinandersetzung statt Konfrontation – Unterwegs mit der Fahrradstaffel der Polizei Berlin

Auseinandersetzung statt Konfrontation – Unterwegs mit der Fahrradstaffel der Polizei Berlin

Wir betreten das Grundstück einer Polizeidienststelle in der Nähe des Hauptbahnhofs. Hier steht ein modulares Container-Gebäude mit mehreren Etagen. Unten am Eingang begrüßt uns schon der Polizeibeamte Sascha Reichenberger. Er führt uns in eines der oberen Stockwerke und erklärt, dass das Gebäude eigentlich eine Zwischenlösung war, aber nun wohl dauerhafter sein wird. Immerhin sei es…

Interview – Die Anfänge des Fahrsicherheitstrainings in Deutschland

Interview – Die Anfänge des Fahrsicherheitstrainings in Deutschland

Heute gehört das Fahrsicherheitstraining wie selbstverständlich zum Repertoire der Verkehrssicherheitsprogramme der Verkehrswachten. Die Entwicklung des Fahrsicherheitstrainings hin zu den gültigen Standards dauerte jedoch etliche Jahrzehnte. Robert Bauer war einer der ersten Fahrsicherheitstrainer in Deutschland und hat die Entwicklung über die Zeit eng begleitet. Herr Bauer ist Trainer für den ACE – Auto Club Europa. Der…

DVW-Kooperation für mehr Sicherheit mit Lastenrädern

DVW-Kooperation für mehr Sicherheit mit Lastenrädern

Für den Transport von Kindern und sperrigen Gütern ist das Lastenfahrrad besonders in Städten eine Alternative zum privaten PKW, dazu umweltschonend und gesundheitsfördernd. Sich mit Lastenrädern sicher im Verkehr zu bewegen, ist allerdings anspruchsvoll. Um die steigende Nachfrage zu begleiten, startet die Deutsche Verkehrswacht (DVW) ein Kooperationsprojekt mit dem niederländischen Lastenradhersteller Babboe. Beide Partner informieren…

CRASHTAG: Deutsche Verkehrswacht startet Social Media Offensive für bundesweite Unfallpräventionsaktion

CRASHTAG: Deutsche Verkehrswacht startet Social Media Offensive für bundesweite Unfallpräventionsaktion

Kurz mal liken und schon ist es passiert: Am Steuer reicht ein schneller Blick aufs Handy, um zu verunfallen. Das #CRASHTAG der Deutschen Verkehrswacht verbildlicht die Gefahr, die durch Ablenkung droht. Am 15. Juni zum bundesweiten „Tag der Verkehrssicherheit“ startet die Deutsche Verkehrswacht (DVW) eine integrierte Kampagne und mahnt zu mehr Aufmerksamkeit im Straßenverkehr. Im…

Junge Erwachsene – Unfallstatistik

Junge Erwachsene – Unfallstatistik

Die sieben tödlichsten Jahre 2020 verunglückten 50 210 junge Menschen zwischen 18 und 24 Jahren. Dabei kamen 326 von ihnen ums Leben. Die jungen Fahrerinnen und Fahrer haben das mit Abstand höchste Unfallrisiko im Straßenverkehr. Seit 1990 hat sich die Zahl der Verunglückten jedoch mehr als halbiert. Die Zahl der Getöteten konnte sogar auf ein…

Deutsche Verkehrswacht bestätigt Präsidium im Amt

Deutsche Verkehrswacht bestätigt Präsidium im Amt

Auf ihrer Jahreshauptversammlung in Bremen am 25. Mai 2019 haben die Delegierten der Deutschen Verkehrswacht (DVW) dem Präsidium für weitere drei Jahre das Vertrauen ausgesprochen. Der DVW-Präsident und ehemalige Bundesminister Prof. Kurt Bodewig sowie sämtliche Vizepräsidentinnen und Vizepräsidenten wurden dabei mit eindeutigem Ergebnis ohne Gegenstimmen wiedergewählt. Bodewig: „Ich freue mich über das Vertrauen der Verkehrswacht-Mitglieder…

Verkehrswacht fordert Feldversuch für Tempolimit auf Autobahnen

Verkehrswacht fordert Feldversuch für Tempolimit auf Autobahnen

Auf ihrer Jahreshauptversammlung am 25. Mai 2019 in Bremen forderte die Deutsche Verkehrswacht (DVW) die Bundesregierung auf, in einem wissenschaftlichen Feldversuch den Effekt eines generellen Tempolimits auf Bundesautobahnen erforschen zu lassen. So könne eine belastbare Datengrundlage geschaffen werden, um hier zielgerichtet Forderungen zur Bekämpfung von Geschwindigkeitsunfällen und der Erhöhung der Verkehrssicherheit zu stellen. Bei der…

Verkehrswacht fordert mehr Sicherheit bei Elektrokleinstfahrzeugen

Verkehrswacht fordert mehr Sicherheit bei Elektrokleinstfahrzeugen

Um die Gefährdung durch Elektrokleinstfahrzeuge zu reduzieren, forderte die Deutsche Verkehrswacht (DVW) auf ihrer Jahreshauptversammlung am 25. Mai 2019 in Bremen, betreffende Fahrzeuge ohne Lenkstange nicht für den Straßenverkehr zuzulassen. In dem entsprechenden Beschluss sind auch Kommunen aufgerufen, die ihnen mögliche Freigabe von Gehwegen für diese Fahrzeugklasse nur in notwendigen Einzelfällen zu erteilen und dann…

Verkehrswacht fordert Ausweitung der Radfahr-Erziehung über die 4. Klasse hinaus

Verkehrswacht fordert Ausweitung der Radfahr-Erziehung über die 4. Klasse hinaus

Auf ihrer Jahreshauptversammlung in Bremen am 25. Mai 2019 hat sich die Deutsche Verkehrswacht (DVW) für die Stärkung und Weiterentwicklung der Radfahr-Erziehung ausgesprochen. Sie soll über die bewährten Angebote zur Bewegungsförderung sowie die Radfahrausbildung in der Grundschule hinausgehen. Dadurch soll die Aneignung von Kompetenzen zur sicheren und eigenständigen Verkehrsteilnahme vom Kindes- bis ins Jugendalter unterstützt…

Feldversuch für Tempolimit auf Autobahnen

Feldversuch für Tempolimit auf Autobahnen

Die DVW fordert die Bundesregierung auf, in einem wissenschaftlichen Feldversuch den Effekt eines generellen Tempolimits auf Bundesautobahnen erforschen zu lassen. So könne eine belastbare Datengrundlage geschaffen werden, um hier zielgerichtet Forderungen zur Bekämpfung von Geschwindigkeitsunfällen und der Erhöhung der Verkehrssicherheit zu stellen. Bei der Untersuchung sollen Auswirkungen von verschiedenen Geschwindigkeiten auf die Unfallzahl und Unfallschwere…

Radfahrerziehung in der Schule gewährleisten und weiter verbessern

Radfahrerziehung in der Schule gewährleisten und weiter verbessern

Die DVW hat sich für die Stärkung und Weiterentwicklung der Radfahr-Erziehung ausgesprochen. Sie soll über die bewährten Angebote zur Bewegungsförderung sowie die Radfahrausbildung in der Grundschule hinausgehen. Dadurch soll die Aneignung von Kompetenzen zur sicheren und eigenständigen Verkehrsteilnahme vom Kindes- bis ins Jugendalter unterstützt werden. Beschlussfassung Die schulische Radfahrerziehung ist unverzichtbar und soll für die…

Wohin mit E-Scootern und anderen Elektrokleinstfahrzeugen

Wohin mit E-Scootern und anderen Elektrokleinstfahrzeugen

Um die Gefährdung durch Elektrokleinstfahrzeuge zu reduzieren, forderte die DVW, betreffende Fahrzeuge ohne Lenkstange nicht für den Straßenverkehr zuzulassen. Kommunen sind aufgerufen, die ihnen mögliche Freigabe von Gehwegen für diese Fahrzeugklasse nur in notwendigen Einzelfällen zu erteilen und dann kritisch zu beobachten. Hierbei sollen verstärkte Kontrollen durch die Polizei die Einhaltung und damit die Sicherheit…

Unfallschwerpunkt Landstraße

Unfallschwerpunkt Landstraße

Landstraßen gehören zu den gefährlichsten Straßen. Etwa zwei Drittel aller im Straßenverkehr getöteten Menschen starben auf Landstraßen. Zum einen verwundert dies nicht, da Landstraßen den größten Teil des Straßennetzes in Deutschland ausmachen. Zum anderen bergen Landstraßen jedoch einige spezifische Risiken, wie Überholvorgänge, nahstehende Bäume (Alleen), Wildwechsel und unübersichtliche Straßenführungen. Alleen – Links ein Baum, Rechts…

Bundesrat erlaubt Elektrokleinstfahrzeuge in Deutschland – Deutsche Verkehrswacht lobt Nachbesserungen bei der Verkehrssicherheit

Bundesrat erlaubt Elektrokleinstfahrzeuge in Deutschland – Deutsche Verkehrswacht lobt Nachbesserungen bei der Verkehrssicherheit

Heute verabschiedete der Bundesrat die Verordnung für Elektrokleinstfahrzeuge wie Elektrotretroller. Dabei folgte er den Empfehlungen der Fachausschüsse und gab entgegen dem Verordnungsentwurf des Bundesverkehrsministeriums Gehwege nicht als Verkehrsfläche frei. Außerdem wird nur eine Kategorie bis 20 km/h auf Radverkehrsanlagen erlaubt und das Mindestalter wird auf 14 Jahre gesetzt. Weiterhin fordert der Bundesrat, von einer Erlaubnis…

„Nicht bürgerfreundlich sondern lebensgefährdend“ – Deutsche Verkehrswacht kritisiert Antrag zu Elektrokleinstfahrzeugen

„Nicht bürgerfreundlich sondern lebensgefährdend“ – Deutsche Verkehrswacht kritisiert Antrag zu Elektrokleinstfahrzeugen

Am Mittwoch, den 8. Mai 2019, findet in Berlin eine Anhörung zu einem Antrag der FDP-Bundestagsfraktion zu E-Scooter und Hoverboards statt. Der Antrag fordert eine deutliche Lockerung der geplanten Verordnung für Elektrokleinstfahrzeuge. Dies betrifft höhere Geschwindigkeiten, Nutzung von Gehwegen und Wegfall von Altersbeschränkungen und Versicherungspflicht. Außerdem sollen Fahrzeuge ohne Lenkstange erlaubt werden. Die Deutsche Verkehrswacht…

DVW begrüßt Entscheidung zum Gehweg-Verbot für E-Scooter und Co.

DVW begrüßt Entscheidung zum Gehweg-Verbot für E-Scooter und Co.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat den Plan, Gehwege für Elektrokleinstfahrzeuge wie E-Scooter freizugeben, wieder gekippt. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) nahm die Nachricht positiv auf. Sie hatte die Freigabe im Vorfeld äußerst kritisch bewertet, da ein aggressiver Nutzungskonflikt provoziert würde und dadurch die Sicherheit von Fußgängern stark gefährdet wäre. Die Gehwegfreigabe für Elektrokleinstfahrzeuge bis 12 km/h wurde…

Elektrokleinstfahrzeuge – Herausforderung für die Verkehrssicherheitsarbeit

Elektrokleinstfahrzeuge – Herausforderung für die Verkehrssicherheitsarbeit

Aktuell stehen Elektrokleinstfahrzeuge, vor allem Elektro-Tretroller, im Mittelpunkt eines öffentlichen Diskurses über den Konflikt von neuer Mobilität und Verkehrssicherheit. Ihre Zulassung für den Straßenverkehr stellt uns vor eine große Aufgabe und wir brauchen geeignete Bedingungen, um das Gefährdungspotential zum Beispiel auf dem Gehweg nicht unnötig zu erhöhen. Es steht außer Frage, dass wir uns neuen…

Dialog als Instrument der Verkehrssicherheit

Dialog als Instrument der Verkehrssicherheit

„Wir müssen wieder mehr miteinander reden“, höre ich oft von vielen Seiten. Die Betonung liegt hier auf dem „miteinander“, denn an Kommunikation mangelt es uns nicht. Es ist aber die bewusste Auseinandersetzung mit unseren Mitmenschen, die uns zusammenführt, Kräfte bündelt und Konflikte löst. Das passiert im Straßenverkehr zu selten und führt oft genug zu Aggression…

Seniorinnen und Senioren – Unfallstatistik

Seniorinnen und Senioren – Unfallstatistik

Im Jahr 2021 verunglückten laut Statistischem Bundesamt (Destatis) 45.123 Menschen ab 65 Jahren im Straßenverkehr. 11.169 von ihnen wurden dabei schwerverletzt, 868 starben. Unfälle sind seltener, aber schwerwiegender Gemessen an ihrem Bevölkerungsanteil verunglücken Menschen ab 65 Jahren seltener bei Verkehrsunfällen als jüngere. Sie sind jedoch überproportional häufig in schwere Verkehrsunfälle verwickelt. So lag ihr Anteil…

Elektrokleinstfahrzeuge: DVR und DVW fordern Änderung der BMVI-Verordnung

Elektrokleinstfahrzeuge: DVR und DVW fordern Änderung der BMVI-Verordnung

Bis zur Verabschiedung der Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung (EKF-V) durch den Bundesrat am 17. Mai 2019, sollte der Entwurf geändert werden. Das fordern der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) und die Deutsche Verkehrswacht (DVW). „Wir finden zwar, dass Elektrokleinstfahrzeuge (EKF) eine sinnvolle Ergänzung im Mobilitätsmix sind, sie dürfen aber ungeschützte Verkehrsteilnehmer nicht gefährden“, sagt DVR-Präsident Prof. Dr. Walter Eichendorf. Diesen…

Fahrerassistenzsysteme für Seniorinnen und Senioren

Fahrerassistenzsysteme für Seniorinnen und Senioren

Helfer im Auto Fahrerassistenzsysteme unterstützen die Fahrenden und assistieren ihnen in kritischen Situationen, indem sie zum Beispiel eine nachlassende Wahrnehmung, langsame Reaktion oder mangelnde Beweglichkeit kompensieren. Da ältere Autofahrende vermehrt Unfälle beim Abbiegen, Spurwechsel oder Einparken verursachen, sind Rangier- und Parkhilfen oder der Spurwechselassistent sinnvolle Helfer. Doch auch Bremsassistenten, Abstandsregler, adaptive Fernlichtassistenten oder Müdigkeitswarner dienen…

Mobil bleiben, aber sicher!

Mobil bleiben, aber sicher!

Erlebnistage zur sicheren Mobilität im Alter Ein Ausflug ins Grüne. Sie fahren entspannt auf der Landstraße und freuen sich auf den Nachmittagskaffee. Plötzlich bremst das Auto vor Ihnen. Sie müssen voll in die Eisen steigen. Da kracht es auch schon. Zum Glück ist nichts passiert, denn der Unfall ist nur am Pkw-Fahrsimulator geschehen. Dennoch fragen…

sicher mobil

sicher mobil

Gesprächsrunden zur sicheren Mobilität im Alter Sie möchten sich zu Ihren Fragen rund um die sichere Mobilität im Alter informieren und mit anderen austauschen? Gleichgesinnte finden Sie in den moderierten Gesprächsrunden „sicher mobil“. Hier diskutieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über Probleme auf ihren täglichen Wegen und beraten gemeinsam Lösungen. Die Palette der Themen ist so…

Sichere Mobilität im Alter

Sichere Mobilität im Alter

Fit bleiben im (Un-)Ruhestand Bei der Seniorengeneration handelt es sich um eine große und heterogene Gruppe – sei es in Bezug auf ihre Mobilitätsgewohnheiten, auf Gesundheit und Leistungsvermögen oder auf die Lebensumstände und Interessen. Viele Seniorinnen und Senioren fühlen sich jünger als ihr kalendarisches Alter. Dennoch gehen mit dem Älterwerden Gesundheits- und Leistungseinbußen einher. Zeitpunkt…

DVW kritisiert vorgeschlagene Zulassung von Elektrokleinstfahrzeugen ohne Lenkstange

DVW kritisiert vorgeschlagene Zulassung von Elektrokleinstfahrzeugen ohne Lenkstange

DVW-Präsident: “Wir dürfen einen aggressiven Nutzungskonflikt gegen Fußgänger in den Innenstädten nicht zulassen“ Heute wurde im Plenum des Bundestages ein Antrag diskutiert, der in der Verordnung für Elektrokleinstfahrzeuge (eKFV) generell eine Straßenzulassung vorsieht für Fahrzeuge ohne Lenkstange wie E-Skateboards oder selbstbalancierende Hoverboards. Auch die Höchstgeschwindigkeit soll mehr als 20 km/h betragen, Altersgrenzen und Führerscheinpflicht fielen…

„14-jährige gehören mit Elektro-Rollern nicht auf die Straße“

„14-jährige gehören mit Elektro-Rollern nicht auf die Straße“

DVW kritisiert Mindestalters und zulässige Verkehrsflächen bei Elektrokleinstfahrzeugen Elektrokleinstfahrzeuge wie Elektro-Roller, genauer gesagt E-Scooter, haben das Potential, die urbane Mobilität sinnvoll zu ergänzen. Sie müssen aber die Verkehrssicherheit gewährleisten. Im neuen Entwurf der Verordnung für Elektrokleinstfahrzeuge (eKFV) hat das Bundesverkehrsministerium die Anforderungen für die Nutzung im Straßenverkehr gegenüber der ersten Version deutlich gelockert. Das betrifft unter anderem…

JUNG+SICHER+STARTKLAR

JUNG+SICHER+STARTKLAR

Bei jungen Fahrenden vereinen sich mehrere Risikokomponenten. Sie befinden sich noch am Anfang ihrer Fahrausbildung und verfügen über eine geringe Fahrpraxis.

Fit mit dem Fahrrad

Fit mit dem Fahrrad

Wer „fit mit dem Fahrrad“ sein möchte, für den ist die Teilnahme an einem Kurs im gleichnamigen Programm der Deutschen Verkehrswacht sinnvoll.

Kleine Fußgänger

Kleine Fußgänger

Der Hund hinter dem Gartenzaun der Nachbarn, die Eisdiele nebenan oder der Spielzeugladen an der nächsten Straßenecke – nach und nach erweitert sich der Radius kleiner Fußgänger und sie entdecken mehr und mehr ihre Umwelt.

Radfahrausbildung 3. und 4. Klasse

Radfahrausbildung 3. und 4. Klasse

Das Kernstück der schulischen Verkehrserziehung ist die Radfahrausbildung in der 3./4. Grundschulklasse. Sie ist eine Erfolgsgeschichte: Bundesweit nehmen über 95 Prozent aller Schülerinnen und Schüler jährlich daran teil, und die überwiegende Mehrheit legt die Radfahrprüfung auf den Testbögen der DVW ab. Seit die VMS die Theorie der Radfahrausbildung auch online anbietet, steigt die Nutzung der…

Begleitetes Fahren ab 17

Begleitetes Fahren ab 17

Mit 17 Jahren Auto fahren! Wie das geht? Mit dem Begleiteten Fahren ab 17! Damit du pünktlich zum 17. Geburtstag ins Auto steigen darfst – mit einer Begleitperson – kannst du dich bereits mit 16,5 Jahren bei der Fahrschule anmelden. Hast du die theoretische und praktische Prüfung bestanden, erhältst du zu deinem Geburtstag die Prüfbescheinigung…

Eingebauter Rückenwind: Pedelecs

Eingebauter Rückenwind: Pedelecs

Mit eingebautem Rückenwind Pedelecs sind eine interessante Alternative zum herkömmlichen Fahrrad und, vor allem im innerstädtischen Berufsverkehr, zum Pkw. Längst haben die Fahrräder mit Elektromotor ihr Image als Oma-Fahrrad abgelegt und begeistern auch jüngere Menschen. Freizeitradler können dank des eingebauten Rückenwinds längere Touren zurücklegen. Für ältere Verkehrsteilnehmer bieten Pedelecs eine gute Möglichkeit, auch auf längeren…

FahrRad… aber sicher!

FahrRad… aber sicher!

Sicher im Sattel mit Fahrrad und Pedelec Ist mein Pedelec verkehrssicher? Passt mein Fahrradhelm? Und wie kann ich mich in der dunklen Jahreszeit vor Unfällen schützen? Antworten auf alle Fragen rund ums sichere Fahrrad- und Pedelecfahren erhalten Sie bei den bundesweiten Verkehrssicherheitstagen der Verkehrswachten im Programm „FahrRad…aber sicher!“. Bei den Verkehrssicherheitstagen geht es um das…

Fahrsicherheitstraining

Fahrsicherheitstraining

Beim Fahrsicherheitstraining der Deutschen Verkehrswacht e.V. nutzen Sie als Teilnehmer das eigene Fahrzeug und bewältigen unter Anleitung des Trainers Fahraufgaben. Die Fahraufgaben nehmen Bezug auf reale Gefahrensituationen im Straßenverkehr. Durch die reale Erfahrung sollen Sie ein Gespür für Gefahrensituationen bekommen, diese erkennen und vermeiden können. Geraten Sie dennoch mal in eine kritische Gefahrensituation, soll Ihnen…

Fit hinterm Steuer?

Fit hinterm Steuer?

Mit dem eigenen Auto mobil und unabhängig von anderen zu sein, ist ein Stück Lebensqualität. Heute besitzen Dreiviertel der Menschen über 65 Jahren einen Führerschein – mit steigender Tendenz. Dabei lassen einzelne spektakuläre Unfälle älterer Autofahrender immer wieder Forderungen laut werden, die Fahreignung von Seniorinnen und Senioren regelmäßig zu überprüfen. Tatsächlich wird es ab 75…

Kind und Verkehr

Kind und Verkehr

Sicherheit für Kinder Kinder müssen sich heute in einer Welt zurechtfinden, die ihnen immer weniger Raum zum Spielen und zum unbeschwerten Austoben gewährt. Im Straßenverkehr werden sie mit Anforderungen konfrontiert, denen sie häufig nicht gewachsen sind. Das Programm „Kind und Verkehr“ wendet sich mit Informationsveranstaltungen in Kindertagesstätten und anderen Einrichtungen vor allem an die Eltern.…

Kinder im PKW richtig sichern

Kinder im PKW richtig sichern

Sicher unterwegs Na klar – Kinder müssen im Auto im Kindersitz sitzen. Schließlich ist es gesetzlich vorgeschrieben. Doch nach wie vor verunglücken Kinder unter 6 Jahren besonders häufig als Mitfahrer im Pkw. Zwar fahren fast alle Kinder gesichert mit. Allerdings zeigen Untersuchungen, dass nur 35 Prozent von ihnen richtig im Kindersitz angeschnallt sind. Häufige Fehler…

Kinder im Straßenverkehr

Kinder im Straßenverkehr

Spielerische Verkehrssicherheitsarbeit in Kitas Mit dem Programm „Kinder im Straßenverkehr“ bietet die Deutsche Verkehrswacht Kindertageseinrichtungen eine qualifizierte und umfassende Unterstützung bei der Verkehrssicherheitsarbeit. Ansatzpunkt ist die spielerische Verkehrssicherheitsarbeit, gemeinsam mit allen Beteiligten – also Kindern, Fachpersonal und Eltern. Um einen nachhaltigen Effekt zu erzielen, ist „Kinder im Straßenverkehr“ mehrstufig aufgebaut. Zu Beginn findet ein Beratungsgespräch…

Licht-Test für Autofahrende

Licht-Test für Autofahrende

In Deutschland ist etwa jeder Dritte PKW mit mangelhafter Beleuchtung unterwegs. Das ist eindeutig zu viel, wenn man bedenkt, dass gute Sicht und Sichtbarkeit zu den wichtigsten Merkmalen einer sicheren Verkehrsteilnahme gehören. Bemerkenswert ist, dass dieser Wert sich in den letzten Jahren kaum verändert hat. Das ergaben zumindest die Auswertungen der Licht-Tests. Den Licht-Test führen…

Radfahren lernen

Radfahren lernen

In einfachen Schritten zum sicheren Radfahrer Radfahren macht Freude, und am leichtesten lernen Kinder im Spiel mit viel Spaß. Die meisten Kinder beginnen um den vierten Geburtstag herum mit dem Radfahren. In diesem Alter ist das Fahrrad für sie ein Spielzeug und kein Verkehrsmittel. Es geht darum, im Umgang mit dem Fahrrad sicherer zu werden…

Rollatortraining

Rollatortraining

Bremsen, drehen, manövrieren leicht gemacht Mit dem Rollator bremsen, drehen und manövrieren – was sich so einfach anhört, gestaltet sich in der Realität häufig schwierig. Hohe Bordsteine, verstellte Gehwege oder Straßenbahnschienen sind Hindernisse, die mit dem Rollator gar nicht so einfach zu bewältigen sind. Wird ein Rollator angeschafft, gibt es oft nur eine kurze allgemeine…

Schulanfangsaktion

Schulanfangsaktion

Schulanfänger = Verkehrsanfänger Nach den Sommerferien geht es wieder los: Die Schule beginnt. Für jedes Kind ist die Einschulung ein ganz besonderes Ereignis. Mit Spannung und Interesse gehen die Kinder, im wahrsten Sinne des Wortes, neue Wege. Und auch später, beim Wechsel in eine weiterführende Schule, erweitert sich mit dem neuen Schulweg der Wege-Radius, den…

Schülerlotsen

Schülerlotsen

Eine wichtige Aufgabe mit Tradition Schon von weitem sind sie in ihren neon-gelben Jacken zu erkennen: Die Schülerlotsen, Verkehrshelfer und Schulweghelfer sind vor Schulbeginn und nach Schulschluss an vielen Schulen im Einsatz. Hinter den drei Begriffen verbirgt sich dasselbe Engagement, doch werden die Engagierten regional unterschiedlich benannt. Der älteste und bekannteste Begriff ist Schülerlotse. Bundesweit…

Schulwegtraining

Schulwegtraining

Schon vor Schulbeginn üben Bereits vor dem ersten Schultag sollten Eltern mit ihren Kindern den neuen Schulweg üben. ABC-Schützen haben auch im Straßenverkehr nur “Anfängerkenntnisse” und kennen viele Verkehrsregeln noch nicht. Das Schulwegtraining ist gar nicht schwer. Man benötigt nur etwas Zeit und Geduld – dann macht es Eltern und Kindern gleichermaßen Spaß. Tipps für…

Sicherheitsausrüstung für Rad und Radler

Sicherheitsausrüstung für Rad und Radler

Machen Sie Ihr Rad fit für die Fahrradsaison! Geben Sie Ihr Fahrrad zu einem fachmännischen Sicherheitscheck. Dabei wird nicht nur geprüft, sondern auch repariert und justiert – damit Sie sicher weiterkommen. Auch weiß der Fachexperte, welches Zubehör ein verkehrssicheres Fahrrad braucht und welche Vorgaben die Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) macht. Nur wenn ein Rad mit folgendem Zubehör…

Tipps für den passenden Fahrradhelm

Tipps für den passenden Fahrradhelm

Radfahren nur mit Kopfschutz Ein Fahrradhelm kann bei einem Verkehrsunfall schwere Kopfverletzungen verhindern. Etwa jeder sechste Fahrradfahrer trägt bereits einen und auch die Vielfalt des Angebots und die Schutzwirkung erhöhen sich stetig. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) empfiehlt, sich nicht ohne Kopfschutz auf den Sattel zu schwingen. Design, Passform und Sitz Die Palette der Fahrradhelm-Designs ist…

DVW und Bundeselternrat: Radfahrausbildung an Schulen ist unverzichtbar

DVW und Bundeselternrat: Radfahrausbildung an Schulen ist unverzichtbar

Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) und der Bundeselternrat (BER) loben die Radfahrausbildung als elementaren Bestandteil der Verkehrssicherheitsarbeit in Schulen. Sie ist Grundlage für eigenständige Mobilität und die Bewegungsförderung bei Kindern. Die Radfahrausbildung unterstützt maßgeblich eine sichere Verkehrsteilnahme und darf darum im Lehrplan nicht vernachlässigt werden. Prof. Kurt Bodewig, Präsident der DVW und Bundesminister a. D.: „Das Fahrrad…

Wieder mehr Verkehrstote in Deutschland – DVW fordert mehr Initiative bei Radfahrern und Fußgängern

Wieder mehr Verkehrstote in Deutschland – DVW fordert mehr Initiative bei Radfahrern und Fußgängern

Nachdem in den letzten beiden Jahren die Zahl der Verkehrstoten auf Rekordtief war, meldet das Statistische Bundesamt (Destatis) für 2018 eine Erhöhung auf 3.265 Getötete (plus 2,7 Prozent). Vor allem starben mehr Menschen auf dem Fahrrad. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) beunruhigt diese Entwicklung und fordert dazu auf, die Bemühungen für mehr Sicherheit von ungeschützten Verkehrsteilnehmern…

Verkehrsgerichtstag spricht sich für Alkohol-Interlock-Programm aus – DVW begrüßt die Empfehlung für mehr Verkehrssicherheit

Verkehrsgerichtstag spricht sich für Alkohol-Interlock-Programm aus – DVW begrüßt die Empfehlung für mehr Verkehrssicherheit

Auf dem 57. Deutschen Verkehrsgerichtstag hat sich der „Arbeitskreis V“ für die Einführung von Alkohol-Interlock-Programmen und die Durchführung eines entsprechenden Modellversuchs ausgesprochen. Alkoholsünder, die für dieses Programm geeignet sind, behalten ihren Führerschein, müssen aber eine Wegfahrsperre in ihrem Fahrzeug haben, die erst nach einem negativen Atemalkoholtest entriegelt wird. In Verbindung mit einer verkehrspsychologischen Begleitmaßnahme, werden…

Mehr Verkehrssicherheit durch Fahrerassistenzsysteme zum Schutz von Radfahrern und Fußgängern

Mehr Verkehrssicherheit durch Fahrerassistenzsysteme zum Schutz von Radfahrern und Fußgängern

Die DVW fordert die Fahrzeugindustrie auf, Notbrems- und Abbiegeassistenten zügig zu optimieren. So müsse der Notbremsassistent für Pkw auch Radfahrer sicher erkennen können. Lkw sollten vor einem Stauende bis zum Stillstand bremsen können. Abbiegeassistenten für Lkw müssen endlich von allen Herstellern angeboten werden. Die Unfallforschung der Versicherer (UDV) geht davon aus, dass durch entsprechend optimierte…

Pedelecs – attraktiv, aber gefährlich

Pedelecs – attraktiv, aber gefährlich

Um den steigenden Unfallzahlen bei Pedelecs entgegenzuwirken, sollen neben intensiver Aufklärungsarbeit zur Funktion bereits im Handel eine Einweisung und Probefahrten angeboten werden. Dafür spricht sich die DVW aus. Ortsvereine der Verkehrswacht und andere Anbieter sollen zusätzlich ihr praktisches Programm zur Handhabung von Pedelecs besonders für Senioren erweitern, da sie hier eine Risikogruppe bilden. Wirken sich…

Bundesweite Einführung von Fahrradstaffeln der Polizei

Bundesweite Einführung von Fahrradstaffeln der Polizei

Die DVW spricht sich für die Einführung von Fahrradstaffeln der Polizei als eigenständige Organisationseinheiten in sämtlichen deutschen Großstädten aus. Vorhandene Staffeln sollen personell aufgestockt werden. Die DVW fordert die Innenminister- und Verkehrsministerkonferenz auf, entsprechende Beschlüsse zu fassen und in ihren jeweiligen Ländern umzusetzen. Stand der Wissenschaft In den deutschen Städten, in denen bereits Fahrradstaffeln der…

Fahrverbot bei Handynutzung

Fahrverbot bei Handynutzung

Präsidium und Vorstand der Deutschen Verkehrswacht werden beauftragt, sich beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und bei der Verkehrsministerkonferenz dafür einzusetzen, dass bei schweren Verstößen gegen § 23 Abs. 1a StVO und für Wiederholungsfälle baldmöglichst ein einmonatiges Fahrverbot als Regelahndung gesetzlich verankert wird. Begründung Gemäß einer Studie der TU Braunschweig aus dem Jahre 2016…

Mehr Verkehrssicherheit durch gute Datenqualität bei Unfallaufzeichnungen

Mehr Verkehrssicherheit durch gute Datenqualität bei Unfallaufzeichnungen

Die Deutsche Verkehrswacht spricht sich dafür aus, die Datenaufnahme bei einem Verkehrsunfall zu optimieren, um perspektivisch hier gezielt Maßnahmen ergreifen zu können und somit die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen. Beschlussfassung Es wird beschlossen, den zuständigen Stellen in Politik und Verwaltung folgendes zu empfehlen: Problembeschreibung Aus vielfältigen Gründen treten Unfälle im Straßenverkehr auf. Deshalb sind…

Verkehrssicherheit älterer Autofahrer

Verkehrssicherheit älterer Autofahrer

Bilanziert man die Straßenverkehrsunfälle in Deutschland seit 1980, so zeigt sich für die letzten zwei Jahrzehnte ein im Vergleich zur Gesamtentwicklung ungünstiger Verlauf bei den Straßenverkehrsunfällen von Senioren (ab 65 Jahre). Beschlussfassung Die Deutsche Verkehrswacht ruft die älteren Kraftfahrenden auf, in Eigenverantwortung regelmäßig zu prüfen, ob Einschränkungen ihrer Fahreignung vorliegen und darauf angemessen zu reagieren.…

Verkehrssicherheit automatisierter Fahrzeuge

Verkehrssicherheit automatisierter Fahrzeuge

Voll automatisiert und autonom fahrende Fahrzeuge können ein großer Gewinn für die Verkehrssicherheit sein, wenn sie unter allen Bedingungen und in allen Umgebungen fehlerfrei funktionieren. Bis sämtliche Fahrzeuge dazu in der Lage sind, ist der Zeithorizont bis zum Jahr 2050 nicht unrealistisch. Beschlussfassung Problembeschreibung Automatisches Fahren wird aktuell als Zukunft der Mobilität dargestellt. Es wird…

Section Control

Section Control

Beschlussfassung Die Deutsche Verkehrswacht ist davon überzeugt, dass nach den überaus positiven Erfahrungen im Ausland auch der Modellversuch in Niedersachsen eine nennenswerte Reduktion der Unfallzahlen und Verkehrsopfer im Versuchsgebiet zeigen wird. Sie spricht sich daher dafür aus, schon jetzt auch in anderen Bundesländern Modellprojekte einzurichten. Bei erfolgreicher Evaluation sind alle Bundesländer aufgefordert, Section Control im…

Ablenkung im Straßenverkehr – Benutzung von Smartphones

Ablenkung im Straßenverkehr – Benutzung von Smartphones

Beschlussfassung Begründung Die Problematik „Ablenkung im Straßenverkehr“ möchten wir gerne (noch) stärker und intensiver thematisiert wissen. Die Benutzung von Smartphones u.a. während der Autofahrt, aber auch als Radfahrer und Fußgänger, ist eine extreme Gefahr für unsere moderne Mobilität und wird in den nächsten Jahren noch auffälliger werden. Dieser Gefahr sollten wir energisch und gemeinsam entgegenwirken.…

Beleuchtungsaktion für Fahrräder

Beleuchtungsaktion für Fahrräder

Die Deutsche Verkehrswacht wird geeignete Maßnahmen zur korrekten Beleuchtung von Fahrrädern inklusive der vorgeschriebenen Reflektoren, wie zum Beispiel die Aufnahme eines entsprechenden Projektbausteins in die Programme „FahrRad…aber sicher!“ und „Fit mit dem Fahrrad“, ergreifen. Begründung In der aktuellen Kommunikation und den laufenden Programmen der Verkehrswacht wird sehr viel das freiwillige Tragen von Fahrradhelmen beworben. Dabei…

Neue Promillegrenze für Radfahrer

Neue Promillegrenze für Radfahrer

Der Gesetzgeber kann und soll gefahrenabwehrend tätig werden um zu erreichen, dass Radfahrer auf den Genuss größerer Alkoholmengen verzichten. Beschlussfassung Die Deutsche Verkehrswacht spricht sich daher dafür aus, für alkoholisierte Radfahrer den Tatbestand einer Verkehrsordnungswidrigkeit im Straßenverkehrsgesetz einzuführen. Sie schlägt vor, darin die Promillegrenze von 1,1 Promille Alkoholkonzentration im Blut bzw. 0,55 mg/l Alkohol in…

Automatisiertes Fahren

Automatisiertes Fahren

Die DVW fordert die zuständigen nationalen und internationalen Institutionen auf, die Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass sie die Einführung des automatisierten Fahrens unterstützen, gleichzeitig aber sicherstellen, dass das Niveau der Straßenverkehrssicherheit deutlich verbessert wird. Beschlussfassung Problembeschreibung Aufgrund der allgemein bekannten Tatsache, dass der überwiegende Teil der Unfallursachen auf Fehler des Fahrzeugführers zurückgehen, liegt die Annahme…

Baumunfälle

Baumunfälle

Die Deutsche Verkehrswacht fordert die Verantwortlichen der jeweiligen Straßenbaulastträger auf, vor allem auf Landstraßen zum Schutz von Mensch und Baum tätig zu werden und die einschlägigen Vorschriften und Empfehlungen mit Fristsetzung und finanzieller Förderung notwendiger Maßnahmen umzusetzen. Beschlussfassung Problembeschreibung In Deutschland sind in den letzten 20 Jahren die bei Unfällen mit Anprall an Bäume verunglückten…

Erste-Hilfe-Kenntnisse im Verkehr

Erste-Hilfe-Kenntnisse im Verkehr

Die Deutsche Verkehrswacht empfiehlt allen Verkehrsteilnehmern, ihre Kenntnisse in Erster Hilfe regelmäßig aufzufrischen. Richtwert sollte hierbei eine Wiederholung alle fünf Jahre sein. Problembeschreibung Für Pkw-Führerscheinbewerber ist der Besuch des achtstündigen Lehrgangs „Lebensrettende Sofortmaßnahmen“ verpflichtend. Die Unterweisung soll gemäß §19 Fahrerlaubnisverordnung dem Führerschein-Anwärter „durch theoretischen Unterricht und durch praktische Übungen die Grundzüge der Erstversorgung von Unfallverletzten…

Verpflichtender Sehtest für Kraftfahrer

Verpflichtender Sehtest für Kraftfahrer

Die Deutsche Verkehrswacht spricht sich für einen regelmäßigen, obligatorischen Sehtest für alle Führerscheininhaber aus. Dieser sollte altersunabhängig sein und an die Neuausstellung des Führerscheins alle fünfzehn Jahre angekoppelt werden. Parallel dazu wird die Verkehrswachtorganisation die Werbung für freiwillige Gesundheitschecks in ihren Zielgruppenprogrammen weiter intensivieren und dabei einen Schwerpunkt auf die Überprüfung der Sehfähigkeit legen. Problembeschreibung…

Fahrerassistenzsysteme Nutzfahrzeuge

Fahrerassistenzsysteme Nutzfahrzeuge

Fahrerassistenzsysteme können erheblich zur Vermeidung von Verkehrsunfällen beitragen. Während ihre Verwendung in Personenkraftwagen erfreulich zunimmt, ist die Ausstattungsrate in Nutzfahrzeugen (Omnibusse, Lastkraftwagen und Anhänger) noch gering. Gerade angesichts der Schwerstunfälle mit Nutzfahrzeugen vor allem auf Autobahnen mit Toten, Verletzten und hohen volkswirtschaftlichen Schäden kommt der Ausrüstung solcher Fahrzeuge mit verkehrssicherheitshöhenden Fahrerassistenzsystemen als Standard-Ausstattung neuer Fahrzeuge…

Fahrerassistenzsysteme

Fahrerassistenzsysteme

Mit der Zielvorstellung, vor allem die Sicherheit im Straßenverkehr weiter zu erhöhen und die Belastung der Pkw-, Motorrad- und Lkw-Fahrer zu reduzieren, betreiben die Automobil-, Zweirad- und Lkw-Hersteller sowie deren Zulieferer erhebliche Anstrengungen bei der Erforschung und Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen. Beschlussfassung Die Verantwortung für die Führung des Fahrzeuges bleibt beim Fahrer, selbst dann, wenn es…

Pedelecs

Pedelecs

Die DVW fordert eine Zulasssungs- und Helmpflicht für schnelle Pedelecs (S-Pedelecs). Aufgrund der schnellen Weiterverbreitung von Fahrrädern mir elektrischer Tretunterstützung, rechnet die DVW in Zukunft vermehrt mit Radfahrern, die über keine oder nur geringe Erfahrung mit Geschwindigkeiten über 25 km/h haben. Zu Pedelecs Wie die steigenden Absatzzahlen belegen, erfahren Pedelecs (Pedal Electric Cycle) – elektrisch…

Motorradsicherheit

Motorradsicherheit

Die DVW fordert einen Ausbau der Motorradsicherheit. Die Straßenverkehrssicherheit soll für Motorradfahrer grundsätzlich verbessert werden. Die DVW und ihre Mitglieder werden ihre Aufklärungs- und Schulungsarbeit engagiert weiterführen und ihre Programme nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen weiterentwickeln. Beschlussfassung ABS Ein Antiblockiersystem ist das effektivste Sicherheitssystem für Motorräder nach dem Tragen des Helms. ABS verhindert ein Blockieren der…

Kein Alkohol am Steuer

Kein Alkohol am Steuer

Bereits geringe Mengen Alkohol können eine die Fahrtüchtigkeit einschränkende Wirkung haben. Deshalb spricht sich die Deutsche Verkehrswacht für ein Alkoholverbot für Führer von Kraftfahrzeugen aus.  Beschlussfassung Bereits geringe Mengen Alkohol können eine die Fahrtüchtigkeit einschränkende Wirkung haben. Deshalb spricht sich die DVW für ein Alkoholverbot für Führer von Kraftfahrzeugen aus. Allerdings ist es aufgrund natürlicher…

Elektromobile

Elektromobile

Für die Verkehrswacht ist vor allem auch die Frage wichtig, wie es mit der Verkehrssicherheit von Elektromobilen steht. Muss sich der Verkehrsteilnehmer zum Elektroauto anders verhalten als zu den bisherigen Fahrzeugen, um Sicherheit zu gewährleisten? Und – der Elektromotor kommt nicht nur ins Auto: Noch früher wird er im Fahrrad, im Roller und vielleicht im…

Verhaltensbeeinflussung durch Führerscheinentzug

Verhaltensbeeinflussung durch Führerscheinentzug

Es ist eine zunehmende Missachtung der Straßenverkehrsordnung (StVO) durch die Verkehrsteilnehmer zu beobachten. Grund dafür ist unter anderem das relativ geringe Risiko, „erwischt“ zu werden in Verbindung mit wenig abschreckenden Sanktionen. Dabei besteht eine Korrelation zwischen diesen beiden Punkten: Je geringer die Entdeckungswahrscheinlichkeit für ein Delikt ist, desto höher muss die Strafandrohung sein. Ein weiteres…

Shared Space

Shared Space

Seit rund 2 Jahren wird in Deutschland eine intensive fachliche, öffentliche und politische Diskussion darüber geführt, ob das sogenannte „shared space“ – Prinzip zur gleichberechtigten und kon­fliktfreien Nutzung eines weitgehend beschilderungs- und regelungsfreien Straßenraums durch alle Verkehrsteilnehmer als zukunftweisendes, sicherheitsförderndes Verkehrsmanagementkonzept dienen kann. Dabei ist festzustellen, dass der Sicherheitsnutzen dieser mehr raum- als verkehrsplanerischen Gestaltungsphilosophie…

ESP

ESP

Die Deutsche Verkehrswacht spricht sich dafür aus, das Elektronische Stabilitätsprogramm (ESP) umfangreich einzusetzen und auf seine Wirkungsweise hinzuweisen. Die Ausrüstungspflicht von Neufahrzeuge mit einem ESP ab dem 01.11.2014 ist ein wichtiger, zukunftsweisender Schritt für die Verkehrssicherheit. Unfallforscher schätzen, dass mit ESP in Deutschland pro Jahr 37.000 Unfälle mit Verletzten und 1.100 Unfälle mit Getöteten vermieden…

Schulbusse

Schulbusse

Der Ernst des Lebens beginnt für die meisten Kinder mit dem Schulweg und dieser wird oft mit dem Schulbus zurückgelegt. Er ist das sicherste Verkehrsmittel für den Schulweg – und nur zu 5 Prozent an den Schulwegunfällen beteiligt, obwohl er den größten Anteil an der Schülerbeförderung hat. Beschlussfassung Wo immer möglich, insbesondere bei kürzeren Distanzen…

Fahreignung im Alter

Fahreignung im Alter

Der demographische Wandel wird eine signifikante Zunahme älterer Verkehrsteilnehmer zur Folge haben, da ältere Menschen aufgrund der länger währenden Mobilität in Zukunft verstärkt aktiv als Autofahrer am Straßenverkehr teilnehmen werden. Daher stellt sich die Frage, wie die Verkehrssicherheit hiervon beeinflusst wird und wie ältere Autofahrer in den Straßenverkehr integriert bleiben können. Während ältere Fahrer einerseits…

Empfehlung für den Schulweg

Empfehlung für den Schulweg

Die Teilnahme am Straßenverkehr mit allen seinen Risiken ist ein Stück Lebenserfahrung, die unsere Kinder mit dem Schulbeginn machen müssen, Dabei brauchen Sie die Hilfe aller Beteiligten, der Eltern und Lehrer ebenso wie der Verkehrsteilnehmer. Als Verkehrswachten sind wir aufgerufen, Mittler zu sein in diesem Spannungsfeld und unsere Erfahrungen zum Wohle der Kinder einzubringen –…

Verkehrswacht Campus

Verkehrswacht Campus

Verkehrssicherheit einfach online Helfen Sie Unfälle im Straßenverkehr zu vermeiden und bereiten Sie sich und andere mit dem Verkehrswacht Campus vor. Egal, ob allein oder in der Gruppe: erweitern Sie Ihr Wissen rund um den Verkehr mit der neuen Online-Lernplattform Verkehrswacht Campus. Wer nutzt den Verkehrswacht Campus? Alle – für eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr!…

Sicher unterwegs mit dem Lastenrad

Sicher unterwegs mit dem Lastenrad

Ob als Familienkutsche, Transporter oder Lieferfahrzeug – Lastenräder sind beliebt und haben sich als nachhaltige und gesunde Alternative zum Auto längst ihren Platz im mobilen Alltag verdient. Damit die vielseitigen Fahrzeuge auch sicher genutzt werden, arbeiten der niederländische Lastenradhersteller Babboe und die Deutsche Verkehrswacht e.V. (DVW) bereits seit 2019 eng zusammen und verlängern erneut ihre…

„Fahrradfreundlichste Schule Deutschlands“ gesucht

„Fahrradfreundlichste Schule Deutschlands“ gesucht

Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) und die Initiative AKTIONfahrRAD haben für das Jahr 2023 das Bewerbungsverfahren für die  „Fahrradfreundlichste Schule Deutschlands“ gestartet. Zum bundesweiten Wettbewerb sind bis zum 31. Mai 2023 alle weiterführenden Schulen aufgerufen, an denen mindestens zwei Lehrkräfte regelmäßige Fahrradprojekte durchführen. Prämiert werden die drei besten Einreichungen. Die beste Schule gewinnt eine Kursfahrt zur…


Preisverleihung-Fahr_chule-2022-2

, 22. Februar 2023

„Fahrradfreundlichste Schule Deutschlands“ gesucht

Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) und die Initiative AKTIONfahrRAD haben für das Jahr 2023 das Bewerbungsverfahren für die  „Fahrradfreundlichste Schule Deutschlands“ gestartet. Zum bundesweiten Wettbewerb sind bis zum 31. Mai 2023 alle weiterführenden Schulen aufgerufen, an denen mindestens zwei Lehrkräfte regelmäßige Fahrradprojekte durchführen. Prämiert werden die drei besten Einreichungen. Die beste Schule gewinnt eine Kursfahrt zur…

Weiterlesen …


Online-Portal-Beispiele-3.png

, 20. Januar 2023

Radfahrausbildung online

Die Verkehrswacht ist bundesweit der alleinige Anbieter eines online-Portals für Verkehrserziehung. Sie folgt damit einer Strategie der Kultusministerkonferenz (KMK), die die „Bildung in der digitalen Welt“ als Schwerpunkt definiert. Das Herzstück der online-Plattform „Radfahrausbildung“ ist ein digitaler Testbogen mit 220 Fragen sowie über 20 filmische Visualisierungen mit typischen Situationen aus dem Alltag von Rad fahrenden…

Weiterlesen …


Radfahrausbildung-in-der-Schule-sorani_teaser

, 7. September 2022

Verkehrswacht veröffentlicht in 10 Sprachen kostenlosen Elternratgeber zur Radfahrausbildung in der Grundschule

Um Eltern mit wenigen oder fehlenden Deutschkenntnissen die Verkehrserziehung ihrer Kinder näherzubringen, hat der Fachverlag der Deutschen Verkehrswacht (DVW) eine kompakte Broschüre zur schulischen Radfahrausbildung erstellt und in 10 Fremdsprachen übersetzen lassen. Darunter sind Ukrainisch, Englisch, Französisch, Türkisch und Arabisch. Der Elternratgeber soll einen Einblick geben, warum die Radfahrausbildung in der 3. und 4. Klasse…

Weiterlesen …


, 12. Juli 2022

DVW auf der EUROBIKE mit großem Angebot zum sicheren Radfahren

DVW auf der EUROBIKE mit großem Angebot zum sicheren Radfahren Vom 13. bis zum 17. Juli 2022 findet die Fachmesse EUROBIKE erstmals in Frankfurt am Main statt. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) wird auf einem Gemeinschaftsstand mit dem Bundesverkehrsministerium vertreten sein und dort über ihre zahlreichen Aktionen und Projekte im Bereich Radverkehrssicherheit informieren. Zusätzlich bietet sie einen…

Weiterlesen …


, 25. Juni 2022

Fahrradtraining in der Sekundarstufe fest verankern

Um die Sicherheit von Kindern auf dem Fahrrad zu erhöhen, spricht sich die Deutsche Verkehrswacht (DVW) für eine Aufnahme des Fahrradtrainings in den Lehrplan der Klassenstufen fünf und sechs aus. Ein entsprechender Beschluss wurde am 25. Juni 2022 auf der Jahreshauptversammlung in Mainz gefasst. Zudem sollen Fortbildungen für pädagogisches Personal der Sekundarstufe I entwickelt und…

Weiterlesen …


Titelbild_CUT-neu-e1636549153936

, 25. Juni 2022

Lebenswerte Städte und Gemeinden

Die Deutsche Verkehrswacht e.V. fordert verstärkt Maßnahmen, die zu mehr Sicherheit von Zufußgehenden und Radfahrenden sowie weiteren ungeschützten Verkehrsteilnehmenden führen. Hemmnisse in Gesetzen, Verordnungen und Regelwerken, die dies erschweren oder verhindern, müssen aufgearbeitet und beseitigt werden. Dazu wird die Verkehrswachtorganisation gebeten, Beispiele aus ihrem Bereich dem Wissenschaftlichen Beirat zu melden. Dieser wird gebeten, bis zur…

Weiterlesen …


Kinder_Radfahrausbildung-e1631288447149

, 25. Juni 2022

Fahrradtraining für die Sekundarstufe I bzw. ab der 5. Klasse

Die Entwicklung der radfahrrelevanten Kompetenzen ist mit zehn Jahren noch nichtabgeschlossen. Daher hat sich die DVW bereits 2019 für eine Weiterführung der Radfahrerziehung in der fünften und sechsten Klassenstufe ausgesprochen. Darauf aufbauend wurde in dem Pilotprojekt „Geschickt und sicher auf dem Rad!“ ein Fahrradtraining für die Sekundarstufe I bzw. ab der 5. Klasse in verschiedenen…

Weiterlesen …


Babboe-2-PetraDeMunck

, 6. Mai 2022

Sicher unterwegs mit dem Lastenrad – erfolgreiche Kooperation von Babboe und DVW geht weiter

Kindertransport, Großeinkauf oder im Gewerbe – Lastenräder sind als nachhaltige Alternative zum Auto immer gefragter und helfen, den Innenstadtverkehr zu entlasten. Bei Angeboten zum sicheren Umgang mit den vielseitigen Fahrrädern gibt es allerdings weiterhin Nachholbedarf. Darum führen der niederländische Lastenradhersteller Babboe und die Deutsche Verkehrswacht (DVW) ihre erfolgreiche Zusammenarbeit bereits ins vierte Jahr fort und…

Weiterlesen …


pedelec-trainings-c-Verkehrswacht-_Foto-RendelFreude-1-e1651224976671

, 29. April 2022

Bundesweiter „E-Bike“-Aktionstag der Verkehrswacht am 30. April

Am Samstag, den 30. April 2022, findet der bundesweite Aktionstag der Verkehrswacht für Pedelecs („E-Bikes“) statt. In ganz Deutschland beteiligen sich Verkehrswachten mit eigenen Veranstaltungen und fahrpraktischen Angeboten, um das Thema Sicherheit auf Elektrofahrrädern voranzubringen. Viele bieten dazu lokal Info-Stände und Trainings-Parcours an und beraten zudem über den passenden Helm und wie er richtig aufgesetzt…

Weiterlesen …


Gruppe-UKB

, 23. September 2021

„Mit Helm – aber sicher!“ – Schulprojekttag am Unfallkrankenhaus Berlin

Am 22. September 2021 führte die Deutsche Verkehrswacht (DVW) gemeinsam mit dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR) und der Stiftung „save my brain“ einen Projekttag mit drei Schulklassen am Unfallkrankenhaus Berlin durch. In altersgerechten Workshops wurden die Jugendlichen über die Folgen von Kopfverletzungen und die Schutzwirkung des Fahrradhelms aufgeklärt. Berend Meyer, BDR-Vizepräsident Sportentwicklung: „Jugendliche tragen beim Fahrradfahren…

Weiterlesen …


Titel-Flyer-Lastenrad-2021

, 12. Mai 2021

Lastenradhersteller Babboe und DVW verlängern erfolgreiche Kooperation

Kindertransport, Wocheneinkauf oder im Gewerbe – Lastenräder werden besonders in größeren Städten als Alternative zum Auto immer beliebter. Bei der Aufklärung zum sicheren Umgang gibt es allerdings noch Nachholbedarf, denn sie unterscheiden deutlich von üblichen Fahrrädern. Darum führen der niederländische Lastenradhersteller Babboe und die Deutsche Verkehrswacht (DVW) ihre Zusammenarbeit bereits ins dritte Jahr fort und…

Weiterlesen …


Ich-trag-Helm-Tour-2013-7

, 4. Mai 2021

Wissenschaftliche Studien belegen eindeutig Schutzwirkung des Fahrradhelms

Tragequote Die Helmquote, das heißt der Anteil von Radfahrenden, die in Deutschland regelmäßig einen Helm tragen, lag 2021 bei knapp 32 Prozent, so die Daten der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) [1]. Über alle Altersklassen hinweg ist sie seit der Vorjahreserhebung um etwa 5 Prozent gestiegen und erreicht damit ihren bisherigen Höchststand. Etwa 78 Prozent der…

Weiterlesen …


DVW_Pedelec-EBike_Rendel-Freude

, 4. Mai 2021

„Radfahrende im Blick“: Verkehrswacht unterstützt bundesweiten Aktionstag der Polizei am 5. Mai

Am 5. Mai 2021 findet bundesweit der Aktionstag „sicher.mobil.leben.“ statt, der von der Polizei initiiert wird. Unter dem diesjährigen Motto „Radfahrende im Blick“ soll die Sicherheit auf dem Fahrrad fokussiert werden, dazu finden unter anderem polizeiliche Kontrollen statt. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) ist Partner der Initiative und unterstütz mit eigenen Aktionen und einer Social-Media-Kampagne. Dabei…

Weiterlesen …


DVW_Pedelec-EBike_Rendel-Freude

, 24. März 2021

Deutlicher Anstieg bei tödlichen Unfällen mit „E-Bikes“ – Verkehrswacht will mehr Aufklärung und Fahrtrainings

Seit Beginn der Corona-Krise sind mehr Menschen mit dem Fahrrad unterwegs. Besonders die Verkaufszahlen von Pedelecs („E-Bikes“) stiegen sprunghaft an, was auch zu deutlich mehr tödlichen Unfällen führte. Laut Auswertung des Statistischen Bundesamts (Destatis) starben 2020 von Januar bis Dezember 142 Menschen auf einem Elektrofahrrad. Das ist ein Anstieg um mehr als 20 Prozent gegenüber…

Weiterlesen …


Pedelec6

, 28. Januar 2021

Pedelec-Tuning (E-Bike-Tuning)

Wem das normale Pedelec (“E-Bike”) zu langsam ist, der kann für wenig Geld und ganz legal in diversen Online-Shops Manipulationsgeräte für die gängigsten Fahrradmodelle kaufen. Danach können Geschwindigkeiten von bis zu 50 km/h und mehr erreicht werden. Der Einsatz im öffentlichen Straßenverkehr ist allerdings nicht erlaubt! Auch die Folgen für die Verkehrssicherheit können fatal sein.…

Weiterlesen …


, 14. Dezember 2020

DVW schiebt Radfahrtraining an weiterführenden Schulen an

Um Fahrradunfälle zu reduzieren, spricht sich die Deutsche Verkehrswacht (DVW) seit 2019 für eine Fortführung der schulischen Radfahrerziehung aus. In Zusammenarbeit mit der Stiftung „Fundación Mapfre“ hat sie daher das Projekt „Geschickt und sicher auf dem Rad“ ins Leben gerufen und Unterrichtsmaterial für das Radfahrtraining in der Sekundarstufe I ausgearbeitet. Das Training umfasst zehn Fahrparcours,…

Weiterlesen …


Radfahrtraining-Einheit-6-2-web

, 30. November 2020

Radfahrtraining in der Sekundarstufe I mit Fundación Mapfre

Nach der Grundschule wechseln die meisten Schüler*innen in eine weiterführende Schule und müssen dafür einen neuen, häufig längeren Schulweg in Kauf nehmen. Zahlreiche Jugendliche nutzen dafür das Fahrrad. Durch die Radfahrausbildung in der Grundschule kennen sie Verkehrsregeln und wissen, wie wichtig rücksichtsvolles und umsichtiges Verhalten ist. Dennoch hat ein längerer Schulweg auch mehr Gefährdungssituationen: Die…

Weiterlesen …


fas-lkw1-1

, 3. Juni 2020

Weltfahrradtag: „Wir verlieren Zeit und gefährden Leben“

Verkehrswacht will schneller Abbiegeassistenten für LKW Zum Weltfahrradtag am 3. Juni macht die Deutsche Verkehrswacht (DVW) auf den hohen Stellenwert des Radverkehrs für eine gesunde und umweltverträgliche Mobilität aufmerksam. Das Fahrrad ist zudem eine erschwingliche Fortbewegungsart und entlastet den Verkehr. Um mehr Menschen auf den Sattel zu bekommen, müssen aber auch Unfallrisiken bekämpft werden. „Die…

Weiterlesen …


online-radfahrausbildung-kinder-pc

, 15. Mai 2020

Corona-Krise bremst Verkehrserziehung – DVW reagiert auf fehlende Radfahrausbildung in der Grundschule

Durch die Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie wird die schulische Radfahrausbildung derzeit in keinem Bundesland durchgeführt. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) reagiert auf den Ausfall und bietet bis Ende Juli ein kostenloses Online-Portal für Schüler an, um die theoretischen Grundlagen der Radfahrausbildung zu vermitteln. Das Angebot wurde zusätzlich um einen Ratgeber erweitert, der Eltern helfen soll, praktische…

Weiterlesen …


Foto-BABBOE__c_petrademunck_WEB

, 23. April 2020

Lastenradhersteller Babboe und DVW verlängern Zusammenarbeit

Um das Thema Sicherheit mit Lastenrädern weiter voranzutreiben, haben der niederländische Lastenradhersteller Babboe und die Deutsche Verkehrswacht (DVW) auch für das Fahrradjahr 2020 ihre Zusammenarbeit bekanntgegeben. Dazu informieren beide Partner über die Besonderheiten der Fahrräder und geben Tipps für den sicheren Umgang im Alltag. Im Zuge der Kooperation wurde unter anderem ein Info-Flyer erstellt, der…

Weiterlesen …